Rad
Roland Thalmann bringt das blaue Jersey nach Hause

Die U23-Fahrer des Gerlafinger Teams Roth konnten sich bei der fünftägigen Rundfahrt Etoile de Bessèges (UCI Kategorie 2.1) ausgezeichnet in Szene setzen.

Merken
Drucken
Teilen
Kann sich 18 UCI-Punkte notieren lassen: Roland Thalmann (l.).

Kann sich 18 UCI-Punkte notieren lassen: Roland Thalmann (l.).

Zur Verfügung gestellt

Gleich in der 1. Etappe eroberte der Luzerner Roland Thalmann das blaue Jersey des besten Bergfahrers. Dann machte in der 2. Etappe der Waadtländer Dylan Page mit seinem 16. Schlussrang auf sich aufmerksam, was ihm das weisse Jersey für den bestklassierten U23-Fahrer einbrachte. In der 3. Etappe wurden die beiden Schweizer Neo-Profis etwas zurückgebunden, aber in der 4. Etappe zeigte Thalmann beim zweiten Bergpreis erneut seine Klasse. Mit einem beherzten Angriff sicherte er sich den Sieg in der Bergwertung definitiv. Dank diesem Erfolg kann sich Roland Thalmann 18 UCI-Punkte notieren lassen.