Fussball
Reto Gertschen verlässt den Solothurner Fussballverband

Reto Gertschen, Technischer Leiter des Solothurner Fussballverbandes (SOFV), verlässt den Verband per Ende diesen Jahres in Richtung Nordwestschweiz.

Merken
Drucken
Teilen
Reto Gertschen (rechts, hier mit Nachwuchsnationaltrainer Heinz Moser) zieht es nach Basel.

Reto Gertschen (rechts, hier mit Nachwuchsnationaltrainer Heinz Moser) zieht es nach Basel.

KEYSTONE

Gertschen tritt auf den 1. Januar 2014 die Vollzeitstelle als Technischer Leiter beim dortigen Fussballverband an. Im neuen Wirkungsfeld wird Reto Gertschen auch im Nachwuchsbereich des FC Basel tätig sein.

Der Solothurner war seit vier Jahren beim SOFV auf verschiedenen Ebenen tätig. Aufgrund seiner umfangreichen Ausbildung, Gertschen ist im Besitz der UEFA-Pro-Lizenz - und seiner Nähe zum Profi-Fussball war für die Verbandsspitze absehbar, dass er einer höheren Berufung folgen wird, so SOFV-Präsident Roland Stampfli.