Unihockey

Renato Wyss neuer Trainer von UH Mittelland

Renato Wyss kehrt zu seiner alten Wirkungsstätte zurück.

Renato Wyss kehrt zu seiner alten Wirkungsstätte zurück.

Die Vereinsführung von UH Mittelland hat nach dem Rücktritt Olle Thorsell und Daniel Moser eine prominente Lösung an der Bande gefunden. Renato Wyss kehrt zu Unihockey Mittelland zurück und übernimmt per sofort die Leitung des Zweiten der NLB.

Der Abgang des Duos Olle Thorsell und Daniel Moser hat zur Folge, dass mit Kevin Rösch (Biel), Samuel Nyffenegger und Yanick Kofmel (beide Deitingen) drei weitere Akteure den Verein verlassen. Nun soll soll der Rückkehrer wieder Ruhe in die turbulenten Tage des Vereins bringen.

Renato Wyss stand bereits in der Saison 2012/2013, beim Debüt des Vereins in der NLA, bei UM an der Bande und feierte am Ende mit der Equipe den Ligaerhalt. In weiteren Stationen war Wyss tätig in der NLA bei Uster, den FB Riders sowie bei Lok Reinach.

Während vier Jahren zeichnete er für die deutsche Nationalmannschaft verantwortlich, mit welcher er den B-Weltmeistertitel erzielen konnte. Zuletzt führte er die Frauen von Zug United in der NLA. Nebst seinem Engagement bei UM wird Renato Wyss weiterhin als Teamchef die österreichische Herren-Nationalmannschaft betreuen. Jürg Merian, aktuell Head-Coach vom U21–Team von UM, wird Renato Wyss in der Funktion als Sportchef a.i. unterstützen.

Meistgesehen

Artboard 1