Rad

Podestplatz zum Saisonauftakt für das Team Roth

Ein nahezu perfekter Saisonauftakt für den jungen Dylan Page (3. v.l.).

Ein nahezu perfekter Saisonauftakt für den jungen Dylan Page (3. v.l.).

Bei der «Trofeo Playa de Palma» fährt Dylan Page vom Schweizer Continental-Rennteam «Team Roth» auf den dritten Platz. Der neue sportliche Leiter des Teams zeigt sich erfreut.

Der Saisonauftakt für das Schweizer Continental-Rennteam «Team Roth» (Gerlafingen) ist geglückt. Bei der «Trofeo Playa de Palma» (UCI-Kategorie 1.1) sprintete der 22-jährige Schweizer Dylan Page auf den dritten Rang. Im Schlussspurt musste sich der junge Schweizer nach kräftezehrenden 161 Kilometer nur dem Franzosen Nacer Bouhanni (Cofidis) und dem Sieger André Greipel (Lotto Soudal) geschlagen geben. Der Italiener Andrea Pasqualon in Diensten von Team Roth komplettierte das hervorragende Endergebnis des ambitionierten Nachwuchs-Teams mit einem hervorragenden 11. Platz.

Die «Trofeo Playa de Palma» auf Mallorca war gleichzeitig der Abschluss eines Trainingslagers, bei dem erstmals die neuen Teamräder der Raublinger Fahrradschmiede corratec  im harten Renneinsatz zum Einsatz kamen.

Erster Erfolg für Sportdirektor Uwe Peschel

Ausgesprochen zufrieden zeigte sich auch der neue sportliche Leiter des Teams, Uwe Peschel. Der Berliner Ex-Profi, der bis 2005 in Diensten des deutschen Rennstalls «Gerolsteiner» stand, ist seit Januar als Sportdirektor für den Schweizer Rennstall «Team Roth» verantwortlich. «Dass der erste Erfolg bereits so früh in der Saison eingefahren wurde, spricht für das Potential des Teams», sagte Peschel.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1