Fussbal

OS Huttwil gewinnt den Credit Suisse Cup

Das Finalspiel Collège du Léman des Credit Suisse Fussball Cup in der Kategorie Mädchen 8. Klasse  wurde zwischen Lausanne, rote T-Shirts, und OS Huttwil, blaue T-Shirts ausgestragen

Das Finalspiel Collège du Léman des Credit Suisse Fussball Cup in der Kategorie Mädchen 8. Klasse wurde zwischen Lausanne, rote T-Shirts, und OS Huttwil, blaue T-Shirts ausgestragen

Nicht weniger als 277 Schüler-Mannschaften kämpften am Finaltag in Basel um den Titel des besten Schweizer Fussball-Teams seines Jahrgangs.

Dieser grösste Schulsport-Anlass der Schweiz geniesst einen derart grossen Stellenwert, dass sich sogar Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld die Ehre gab und den Jugendlichen geduldig fast alle Autogrammwünsche erfüllte.

Am spannendsten unter den zehn Kategorien machten es die Mädchen der OS Huttwil. Als alle anderen Teams schon für die Siegerehrung bereitstanden, kämpften die Oberaargauerinnen noch im Penaltyschiessen gegen das Collège du Léman um die Krone in der Kategorie der achten Klasse. Schliesslich behielt Huttwil mit 4:2 die Oberhand.

Etwas weniger glücklich kämpften die Knaben der Sekundarschule Selzach. Nachdem die Solothurner mit fünf Siegen und einem Torverhältnis von 15:1 durch die Gruppenphase der siebten Klasse gerauscht waren und sich im Halbfinal mit 2:1 gegen die Sekundarschule Aarau durchgesetzt hatten, mussten sie sich im Final Embrach knapp mit 0:1 geschlagen geben. (ker)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1