Wüthrich und Della Rossa schossen das Heimteam aus Olten nach nur 3 Spielminuten mit 2:0 in Führung. Brent Kelly konnte eine Minute später im Powerplay auf 2:1 verkürzen. Danach beruhigte sich die Partie etwas. Erst Mitte des zweiten Drittels ereignete sich wieder Zählbares. Tschannen erzielte erst den Ausgleich. Wenig später war Hirt, welcher das Heimteam erneut in Führung schoss. Die Langenthaler rannen diesem Rückstand lange nach. Erst 27 Sekunden vor dem Spielende geschah es doch noch. Jeff Campbell stocherte die Scheibe irgendwie über die Linie. Die Verlängerung musste also entscheiden. Dort erlöste Pascal Krebs die 5024 Zuschauer mit dem 4:3, welches den Oltner Heimsieg perfekt macht.