Schiessen

Oberbuchsiten feiert grössten Erfolg der Vereinsgeschichte

Treffsicheres Quartett aus Oberbuchsiten: Andreas Kissling, Kazim Yücel, Hugo Ulrich und Stefan Jeker.

Treffsicheres Quartett aus Oberbuchsiten: Andreas Kissling, Kazim Yücel, Hugo Ulrich und Stefan Jeker.

Zum 58. Mal fand der Final der Schweizer Gruppenmeisterschaft Pistole 50 m statt. Bei einem fairen und sportlichen Wettkampf in Buchs/AG schossen die 40 Gruppen um möglichst hohe Punktzahlen. Sieger wurde Oberbuchsiten.

Nach einer erfolgreichen 1. Runde qualifizierten sich die Oberbuchsiter Pistolenschützen mit 370 Punkten direkt für den Finaldurchgang. Gleiches gelang auch den Pistolenschützen Bärschwil-Grindel mit 365 Punkten, während die Stadtschützen Solothurn eine zweite Chance in der Zwischenrunde leider nicht wahrnehmen konnten und somit ausschieden.

Im Final konnte Bärschwil-Grindel (Halbeisen Martin, Fischer Christoph, Halbeisen Guido und Henz Martin) die Leistung der ersten Runde nicht wiederholen und klassierte sich in der Schlussrangliste auf dem 18. Rang mit 357 Punkten. Oberbuchsiten mit Andreas Kissling, Hugo Ulrich, Kazim Yücel und Stefan Jeker hingegen konnte sich im Finaldurchgang nochmals steigern und realisierte ein Total von sehr hohen 378 Punkten. Dies bedeutete für sie den Sieg mit drei Punkten Vorsprung auf die drei punktgleichen Gruppen von Sargans (2. Rang), Zürich-Stadt (3. Rang) und Wohlhusen (4. Rang). Mit diesem Erfolg feiern die Pistolenschützen des Schützenvereins Oberbuchsiten ihren grössten Erfolg in ihrer Vereinsgeschichte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1