Handball NLB
Nur noch drei Spiele: Der TV Solothurn will seinen dritten Platz verteidigen

Nur noch drei Runden sind in dieser Saison zu spielen. Die Ambassadoren stehen auf dem unglaublichen dritten Tabellenrang und wollen diesen natürlich verteidigen. Möglich ist dies nur mit einem Sieg am Samstag gegen den TV Steffisburg.

Eveline Steinemann
Merken
Drucken
Teilen
Der TV Solothurn will seinen dritten Platz verteidigen.

Der TV Solothurn will seinen dritten Platz verteidigen.

Hans Peter Schläfli

Die Solothurner mussten als Partnerteam vom BSV Bern Muri in der Rückrunde auf einige Spieler verzichten. Aufgrund der vielen Verletzungen beim A-Ligisten bekamen gleich mehrere junge Talente aus dem Kader des TV Solothurn die Möglichkeit sich in der höchsten Liga zu beweisen.

Der Trainings- und Spielbetrieb war dadurch natürlich eingeschränkt, trotzdem zeigten die TVSler in den letzten Partien sehr solide Leistungen und punkteten ordentlich.

Die gleiche Situation kennt auch der TV Steffisburg bestens, auch sie stellen das Partnerteam vom diesjährigen Cupsieger Wacker Thun. Die Verletzungshexe treibt dort aktuell sogar noch das grössere Unwesen als in Bern, und so mussten die Steffisburger zahlreiche Spieler nach Thun abgeben. Diese Umstände schlugen sich auch in den Ergebnissen nieder, verloren die Oberländer doch die letzten vier Partien.

Man darf also auf beiden Seiten gespannt sein, welche Spieler am Samstag in der Musterplatzhalle in Steffisburg auflaufen werden. Nichts desto trotz werden beide Teams bis in die Fingerspitzen motiviert sein.