Fussball
Neuer Trainerjob für René Erlachner

Trainer René Erlachner übernimmt ab Anfang 2015 den 1. Ligisten Schötz. Zuvor war der 54-Jährige unter anderem bei Wohlen, Baden und Kölliken tätig und trainierte zuletzt den 1. Liga Promotion-Vertreter Breitenrain.

Drucken
Teilen
René Erlachner freut sich über ein neues Engagement beim Erstligisten Schötz.

René Erlachner freut sich über ein neues Engagement beim Erstligisten Schötz.

Rolf Jenni

Der gebürtige Oltner René Erlachner, der in den Jahren 2005 und 2006 für 50 Spiele an der Seitenlinie vom FC Wohlen stand, wurde im vergangenen Sommer nach einem vierjährigen Engagement beim Promotion Leauge-Verein Breitenrain freigestellt. Nun wartet auf den ehemaligen YB-Stürmer eine Liga tiefer eine neue Herausforderung.

Erlachners Erfolge als Trainer sind bisher überschaubar. REGIOfussball.ch weiss, dass Erlachner durchschnittlich drei Jahre bei einem Verein bleibe und eine durchzogene Erfolgsquote vorzuweisen habe: 35.7 % Siege, 23.9 % Unentschieden und 40.4 % Niederlagen. Übrigens, der Super League-Schiedsrichter Pascal Erlachner ist René Erlachners Sohn.

Aktuelle Nachrichten