Rad
Mountainbikerin Schneitter startet im Velodrome Grenchen

Am Donnerstag-Abend-Rennen in Grenchen absolvieren die sieben Schweizer Bahn-WM-Teilnehmer einen letzten Test. Ebenfalls im runden Oval will sich Mountainbikerin Nathalie Schneitter versuchen.

Manfred Dysli
Merken
Drucken
Teilen
Nathalie Schneitter überbrückt den Winter mit dem Quervelo und auf der Bahn.

Nathalie Schneitter überbrückt den Winter mit dem Quervelo und auf der Bahn.

Maxime Schmid/EGO-Promotion

Vier Tage nach dem neuen Stunden-Weltrekord des Australischen BMC-Fahrers Rohan Dennis (52,491 km) steht das Velodrome Suisse in Grenchen am Donnerstag im Zeichen des Internationalen Abendrennens.

Vor der Bahn-Weltmeisterschaft vom 18. bis 22. Februar in Paris sind alle sieben Schweizer WM-Teilnehmer beim wohl letzten Wettkampf-Test im Einsatz zu sehen. So starten Oliver Beer, Tom Bohli, Stefan Küng, Frank Pasche, Théry Schir, Gael Suter und Cyrille Thièry im Punktefahren, Ausscheidungsfahren und im Madison auf der schnellen Piste in der Uhrenstadt Grenchen.Mit dabei ist auch der Ostschweizer Claudio Imhof.

Bei den Frauen ist auch die Lommiswiler Weltklasse-Mountainbikerin Nathalie Schneitter im Einsatz zu sehen. Die ausdauernde Leberbergerin hat auf ihrem Weg zurück an die Mountainbike-Weltspitze in diesem Winter neue Wege bestritten, und auch an einigen Rad-Quer-Rennen teilgenommen.