Handball
Michael Romanov wechselt zum TV Endingen

Mit dem 22 jährigen, polyvalent einsetzbaren Rückraumspieler, können die Endinger die durch die Abgänge von Florian Leitner und Sebastian Kaiser entstandene Lücke mehr als schliessen.

Drucken
Teilen
Der neue: Michael Romanov

Der neue: Michael Romanov

Zur Verfügung gestellt

Der 187cm grosse und 87 kg schwere Aufbauer hat die Handballakademie in Gummersbach absolviert und ist ein technisch sehr gut ausgebildeter Handballer. In der letzten Saison hat er beim Bergischen HC die Bundesligavorbereitung mitgemacht, wurde dann aber aufgrund einer Verletzung vorallem in der Oberliga bei der U23 des Bergischen HC eingesetzt.

Er wird beim TV Endingen im linken Rückraum und Aufbau mitte eingesetzt werden, allenfalls auch am linken Flügel. "Ich freue mich sehr beim TV Endingen untergekommen zu sein, das frenetische Publikum und die junge Mannschaft passen exakt in mein Wunschprofil eines Vereines."

Der junge Russe mit deutschem Pass hat einen Zweijahresvertrag unterschrieben. "Wir sind glücklich mit Romanov einen so gut ausgebildeten Spieler verpflichtet zu haben, an Misha werden wir noch viel Freude haben", so Trainer Michael Spuler.

Start in die zweite Vorbereitungsphase

In der Zwischenzeit haben die beiden Trainer Ammann und Spuler die Vorbereitungsphase in Angriff genommen. In den sehr intensiven Wochen bis zum Saisonstart gehen die Surbtaler unter anderem nach Grosswallstadt ins Trainingslager und spielen vorher am 7.8. um 19:00 in Schlieren / Unterrohr gegen den HC Linz ein Trainingsspiel.

Aktuelle Nachrichten