Rad
Lukas Jaun gewinnt das Kriterium in Olten

Beim GP Olten, einem Kriterium über 100 Runden, holte sich Lukas Jaun mit 28 Punkten den Sieg vor dem Deutschen Oliver Mattheis. Auf den dritten Rang fuhr Tristan Marguet mit 18 Punkten.

Drucken
Teilen
Lukas Jaun gewinnt den GP Olten.

Lukas Jaun gewinnt den GP Olten.

Cycswiss

Auch der beste U23-Fahrer kam mit Michael Bresciani auf dem 4. Rang aus dem Team Roth-Skoda. Der gerade 24 Jahre alt gewordene Sieger musste am Schluss nach 100 Runden bei der doppelten Wertung gar nicht mehr mitspurten. "Stattdessen wollte ich meinem Teamkollegen Tristan Marguet noch zu einem Podestplatz verhelfen”, sagte Lukas Jaun im Ziel.

Aktuelle Nachrichten