Handball
Keiner ist zu unterschätzen - Solothurn hat die Karten richtig gespielt

Der TV Solothurn sah dem Spiel gegen den KTV Visp mit dem nötigen Respekt entgegen - und es hat sich ausgezahlt. Mit viel Tempo und Klasse konnten die Solothurner einen 29:21-Sieg für sich herausspielen.

Eveline Steinemann
Merken
Drucken
Teilen
Coach Matthias Heger kann zufrieden sein mit der Leistung seines Teams.

Coach Matthias Heger kann zufrieden sein mit der Leistung seines Teams.

Marcel Bieri

Nach geglückter Revanche gegen Wacker Thun 2 am 21.01.2015, wollte man den Schwung gleich mit nach Visp mitnehmen. So reiste der TV Solothurn am Samstag 24.01.2015 voller Tatendrang ins Wallis um gegen das Schlusslicht Gruppe, den KTV Visp, zu spielen. Auf dem Papier war die Rollenverteilung klar, doch Visp ist in der Liga als sehr heimstarkes Team bekannt, das auf sein treues Publikum zählen kann. So tat der TV Solothurn gut daran, diese Ausgangslage nicht zu unterschätzen.

Das Spiel gestaltete sich zuerst ausgeglichen, die Defensive der Solothurner agierte nicht sehr sicher, daher konnte man sich nicht wirklich vom Gegner distanzieren. In den letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit kamen zunehmend Emotionen ins Spiel, die Kontrahenten kämpften um jeden Ball, die Spannung stieg von Spielminute zu Spielminute. Diesen Emotionen trotzen die Spieler des TV Solothurn, sie spielten immer mit mehr Selbstvertrauen auf. Das Halbzeitresultat lautete 10:14, also ein kleiner Vorsprung für die Solothurner.

Der Start in die 2. Halbzeit versprach nichts Gutes, da der TV Solothurn gleich in Unterzahl agieren musste. Diese heikle Situation lösten die Spieler bravourös, ja sie konnten sogar eine acht Tore Führung erspielen. Danach liess man sich nicht mehr aus der Ruhe bringen und holte sich verdient die 2 Punkte aus dem Wallis, am Ende stand es 21:29.

Ausschlaggebend für diesen Sieg war die individuelle Klasse der Spieler des TV Solothurn sowie ihr Tempo. Dieses konnte der KTV Visp letztlich nicht mehr mitgehen und die Walliser mussten die Solothurner ziehen lassen. Das nächste Spiel bestreitet der TV Solothurn am 01.02.2015 um 17:00 Uhr im CIS Solothurn gegen den TV Birsfelden