Faustabll NLA
Kann Walzenhausen den ersten Rang in der Faustball-NLA behaupten?

Am Sonntag hat das Team von Spielertrainer Cyrill Schreiber die Tabellenspitze der NLA dank zwei Siegen übernommen. Nun steht die Bewährungsprobe gegen Schweizer Meister Wigoltingen auf dem Programm.

Fabio Baranzini
Drucken
Teilen
Das Duell zwischen Walzenhausen und Wigoltingen verspricht Spannung (Symbolbild).

Das Duell zwischen Walzenhausen und Wigoltingen verspricht Spannung (Symbolbild).

Walzenhausen gegen Wigoltingen ist auf dem Papier zweifelsohne das Highlight der vierten Runde. Walzenhausen hat in der laufenden Meisterschaft bislang einen guten Eindruck hinterlassen und erst gegen das noch ungeschlagene Diepoldsau verloren. Dank den beiden Siegen vom letzten Wochenende haben sie auf Kosten von Diepoldsau, dessen Spiele verschoben wurden, die Tabellenspitze übernommen.

Aber auch Wigoltingen kommt immer besser in Fahrt. Nach dem Kaltstart - der Schweizer Meister musste am ersten Spieltag zwei Niederlagen einstecken – hat Wigoltingen einen Steigerungslauf hingelegt. Die letzten vier Partien gegen Vordemwald, Oberentfelden, Jona und Elgg-Ettenhausen haben die Wigoltinger allesamt souverän mit 3:0 gewonnen. Mit den beiden Topteams misst sich am vierten Spieltag Aufsteiger Olten.

Wer punktet im Abstiegskampf?

Ein weiteres spannendes Duell findet am anderen Ende der Tabelle statt. Elgg-Ettenhausen trifft auf Oberentfelden. Die Faustballgemeinschaft Elgg-Ettenhausen ist bislang überhaupt nicht auf Touren gekommen und hat alle sechs gespielten Partien verloren und dabei lediglich fünf Sätze gewonnen. Am letzten Wochenende setzte es gar zwei 0:3-Pleiten ab. Etwas besser sieht es bei Oberentfelden aus. Sie haben nach dem Abgang von drei Stammspielern vor allem auf der Angriffsposition mit personellen Engpässen zu kämpfen, konnten aber immerhin das Kantonsderby gegen Vordemwald gewinnen. Mit einem Sieg im Direktduell könnte sich Oberentfelden etwas Luft gegen hinten verschaffen, während Elgg-Ettenhausen alles daran setzen wird, die Negativserie zu durchbrechen. Widnau, der aktuelle Tabellendritte, wird als Gastgeber gegen die beiden Abstiegskandidaten auflaufen. Desweiteren werden sich am vierten Spieltag Diepoldsau, Jona und Vordemwald duellieren. Diese Partien finden in Diepoldsau statt.

Perfekte Vorrunde für Neuendorf?

In der Nationalliga B Gruppe Ost wird Leader Oberwinterthur versuchen, auf eigenem Terrain die Tabellenspitze zu verteidigen. Gegner sind Jona II und Diepoldsau II. Am anderen Ende der Rangliste ist Schlusslicht Affeltrangen auf Punkte angewiesen, um den Anschluss zu halten. Gegen Rickenbach-Wilen, aktuell auf Rang zwei, und Wigoltingen II wird das allerdings kein einfaches Unterfangen. In der West-Gruppe stellt sich derweil die Frage, ob der souveräne Tabellenführer Neuendorf die Vorrunde ohne Niederlage über die Bühne bringt. Die Solothurner, die bislang bloss einen einzigen Satz abgeben mussten, treffen zum Abschluss der Vorrunde Zuhause auf Oberentfelden II und Alpnach, die beide in der zweiten Tabellenhälfte rangiert sind.

Spielplan:

Nationalliga A, 4. Runde, Samstag, 14 Uhr, Diepoldsau: Diepoldsau vs. Jona, Jona vs. Vordemwald, Diepoldsau vs. Vordemwald. – Walzenhausen: Walzenhausen vs. Wigoltingen, Wigoltingen vs. Olten, Walzenhausen vs. Olten. – Sonntag, 11 Uhr, Widnau: Widnau vs. Elgg-Ettenhausen, Elgg-Ettenhausen vs. Oberentfelden, Widnau vs. Oberentfelden. – Tabelle: 1. Walzenhausen 6/10 (16:6 Sätze), 2. Diepoldsau 4/8 (12:5), 3. Widnau 6/8 (15:7), 4. Wigoltingen 6/8 (13:6), 5. Jona 6/6 (10:11), 6. Olten 4/4 (7:10), 7. Oberentfelden 4/2 (4:11), 8. Vordemwald 6/2 (8:16), 9. Elgg-Ettenhausen 6/0 (5:18).

Nationalliga B, Gruppe Ost, 4. Runde, Samstag 11 Uhr, Affoltern a. A.: Affoltern a. A. vs. Elgg-Ettenhausen II, Elgg-Ettenhausen II vs. Waldkirch, Affoltern a.A. vs. Waldkirch. – 13 Uhr, Oberwinterthur: Oberwinterthur vs. Jona II, Jona II vs. Diepoldsau II, Oberwinterthur vs. Diepoldsau II. – 16 Uhr, Wilen: Rickenbach-Wilen vs. Wigoltingen II, Wigoltingen II vs. Affeltrangen, Rickenbach-Wilen vs. Affeltrangen. – Tabelle: 1. Oberwinterthur 6/10 (17:5 Sätze), 2. Rickenbach-Wilen 6/8 (12:9), 3. Affoltern a.A. 6/8 (13:9), 4. Jona II 6/6 (11:9), 5. Wigoltingen II 6/6 (10:9), 6. Elgg-Ettenhausen II 6/6 (12:10), 7. Waldkirch 6/4 (7:14) 8. Diepoldsau II 6/4 (8:13), 9. Affeltrangen 6/2 (4:16).

Nationalliga B, Gruppe West, 4. Runde, Samstag, 10 Uhr, Kirchberg: Kirchberg vs. Roggwil, Roggwil vs. Tecknau, Kirchberg vs. Tecknau. – 14 Uhr, Würenlos: Würenlos vs. Hochdorf, Hochdorf vs. Staffelbach, Würenlos vs. Staffelbach. – 15 Uhr, Neuendorf: Neuendorf vs. Oberentfelden II, Oberentfelden II vs. Alpnach, Neuendorf vs. Alpnach. Sonntag, 11 Uhr, Oberentfelden (Nachtragsspiele 3. Runde): Oberentfelden II vs. Würenlos, Würenlos vs. Tecknau, Oberentfelden II vs. Tecknau. - Tabelle: 1. Neuendorf 6/12 (18:1 Sätze), 2. Kirchberg 6/8 (14:14), 3. Staffelbach 6/6 (13:11), 4. Hochdorf 6/6 (13:12), 5. Tecknau 4/4 (6:7), 6. Oberentfelden II 4/4 (8:9), 7. Alpnach 6/4 (6:11), 8. Würenlos 4/2 (6:11), 9. Roggwil 6/2 (10:17).

Aktuelle Nachrichten