Schiessen

Jugendfinals brachten grosse Veränderungen

Die Sieger der Jugend-Gruppen Meisterschaft.

Die Sieger der Jugend-Gruppen Meisterschaft.

Am Nachwuchsfinal des SOSV im Bereich Gewehr 50m nahmen über 90 Junioren und 17 Gruppen teil. Dabei zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr sehr beachtliches Können.

Zuoberst auf dem Siegerpodest standen Simon Ruef (Subingen-Deitiingen), Lars Gisler (Winistorf), Dominik Borner (Subingen-Deitingen), Noemi Stalder (Gretzenbach) sowie die Gruppe von Subingen-Deitingen.

Die beiden kompetenten Ressortleiter Pascal Gschwind und Pius Jäggi konnten nicht nur eine grosse Schar von Nachwuchsschützen begrüssen, sondern auch zahlreiche Betreuer aus den jeweiligen Vereinen. Imponierend war auch die grosse Disziplin und das Verantwortungsbewusstsein, welche sehr viel dazu beitrugen, damit die Wettkämpfe aller Kategorien ohne Probleme durchgeführt werden konnten. Freude und manchmal auch Enttäuschung zeigten die Nachwuchsschützen je nach Platzierung dann bei den Rangverkündung, doch dies gehört bei einem Sportanlass ganz einfach dazu.

Die Einzelwettkämpfe wurden in vier verschiedenen Kategorien ausgetragen, welche alters- und leistungsmässig sich unterscheiden.
In der Kat. B (10-14jährige, liegend-aufgelegt) erzielte Simon Ruef (Subingen-Deitingen) mit sehr hohen 197 Pkt. das Spitzenresultat. Ihm am nächsten kamen Luc Brunner (Obergösgen) mit 192 Pkt. und sein Vereinskamerad Roger Borner mit 191 Punkten. Das gleiche Resultat erreichte auch Kevin Moser (Subingen-Deitingen), der jedoch weniger Innenzehner vorweisen konnte und somit den 4. Rang belegte.

Mit Lars Gisler (Winistorf) siegte in der Kat. B1 (10-16jährige, liegend-frei) mit 190 Pkt. ein Nachwuchsschütze, der bereits auf einige Erfolge zurückblicken kann. Hinter ihm klassierten sich Matteo Ruetsch mit 186 Pkt. und Luca Bundi mit 184 Pkt. (beide von Subingen-Deitingen).

A- Kategorien

In den beiden A-Kategorien hatten die Teilnehmer zuerst eine Qualifikationswettkampf zu absolvieren. Jeweils die 8 Besten schossen dann im Finaldurchgang um die Medaillen. Und diese Finals brachte gegenüber der Qualifikation grosse Veränderungen in den Ranglisten.

Borner Dominik (Subingen-Deitingen) siegte in der Kat. A (17-20jährige, ohne Lizenz) mit 201.8 Pkt. ganz knapp vor Angela Gmür (Trimbach) mit 201.4 Punkten. Borner kam als Dritter und Gmür gar als nur Achte in den Final! Die Broncemedaille ging an Simon Meister (Subingen-Deitingen), der ebenfalls als einer der Letzten die Finalqualifikation schaffte.

In der Kat. A1 (17-20jährige, mit Lizenz) lagen die Besten der Qualifikation innerhalb von zwei Punkten sehr eng beieinander und mindestens 190 Pkt. waren für die Finalteilnahme gefordert. Die besten Nerven und das grösste Können zeigte dann Noemi Stalder (Gretzenbach), die die Goldmedaille vor Andreas Saladin (Bietzwil) gewann. Bronce sicherte sich Muriel Zumbihl (Wangen), während der letztjährige Sieger Michael Haefeli (Balsthal) sich mit dem 4. Rang begnügen musste.

Der abschliessende Gruppenwettkampf wurde dominiert von Subingen-Deitingen, welches mit vier Gruppen teilnahm, die sich alle in den ersten acht Rängen klassierten. Dies dokumentiert die sehr gute Nachwuchsarbeit mit einem grosser Teilnehmerzahl dieses Vereins. Gold erreichte das Quartett Borner Dominik/Kissling Samuel/Borner Roger/Kofmel Linus dieses Vereins vor ihren Vereinskameraden Spoya Dominique/Ruetsch Matteo/Ruef Simon/Moser Kevin.

Mit einem Punkt Rückstand klassierte sich Trimbach mit Büttler Manuel/Bucher Raphael/Gmür Angela/Schwenter Simon auf dem 3. Rang. Generell waren die Punkteabstände in diesem Gruppenwettkampf sehr klein. Dies zeigt, dass eine grosse Ausgeglichenheit vorhanden war und einerseits die Medaillengewinner sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen dürfen und andererseits alle anderen grosse Chancen haben, bereits im kommenden Jahr ihre Platzierungen zu verbessern.



Ranglisten-Auszüge

Einzelranglisten:
Kategorie A: 1. Borner Dominik (Subingen-Deitingen) 201.8; 2. Gmür Angela (Trimbach) 201.4; 3. Meister Simon (Subingen-Deitingen) 174.8; 4. Capuzzello Selina (Subingen-Deitingen) 155.5; 5. Zuber Cederic (Laupersdorf) 135.2; 6. Spoya Dominiq (Subingen-Deitingen) 115.4; 7. Walser Jenifer (Herbetswil-Aedermansdorf) 95.4; 8. Kaufmann Tim (Winistorf) 74.8

Kategorie A1: 1. Stalder Noemi (Gretzenbach) 202.5; 2. Saladin Andreas (Bietzwil) 200.1; 3. Zumbihl Muriel (Wangen) 179.3; 4. Haefeli Michael (Balsthal-Klus) 159; 5. Hodel Christoph (Wangen) 139.9; 6. Lehmann Joel (Balsthal-Klus) 117.2; 7. Affolter Dominik (Winistorf) 95.1; 8. Siegrist Pascal (Bietzwil) 71.9

Kategorie B: 1. Ruef Simon (Subingen-Deitingen) 197; 2. Brunner Luc (Obergösgen) 193; 3. Borner Roger (Subingen-Deitingen) 191; 4. Moser Kevin (Subingen-Deitingen) 191; 5. Zuber Fabrice (Laupersdorf) 190; 6. Spielmann Anna (Grezenbach) 188; 7. Keller Michael (Biezwil) 186; 8. Gugler Noel (Winistorf) 186

Kategorie B1: 1. Gisler Lars (Winistorf) 190; 2. Ruetsch Matteo (Subingen-Deitingen) 186; 3. Bundi Luca (Subingen-Deitingen) 184; 4. Spielmann Tina (Gretzenbach) 181; 5. Eggli Anna Lena (Biezwil) 177; 6. Rätz Sandro (Gerlafingen) 176; 7. Späti Tamara (Gerlafingen) 175; 8. Hari Oliver (Balsthal-Klus) 174

Gruppenrangliste:
1. Subingen-Deitingen 1 (Borner Dominik/Kissling Samuel/Borner Roger/Kofmel Linus) 381; 2. Subingen-Deitingen 2 (Spoya Dominique/Ruetsch Matteo/Ruef Simon/Moser Kevin) 377; 3. Trimbach 1 (Büttler Manuel/Bucher Raphael/Gmür Angela/Schwenter Simon) 376; 4. Winistorf 1 (Affolter Dominik/Kaufmann Tim/Obrist Michael/Gugler Noel) 372; 5. Wangen 1 (Hodel Christoph/Flury Michel/Studer Janine/Vögeli Fabian) 371; 6. Subingen-Deitingen 3 (Bundi Luca/Capuzzello Selina/Kofmel Laura/Moser Dominic) 370; 7. Selzach-Altreu 1 (Dufing Beniamin/Spycher Leila/Lüthy Alena/Erbse Adrian) 369; 8. Subingen-Deitingen 4 (Wittwer Sascha/Meister Simon/Maric Sebastian/Schreier Anna) 368; 9. Selzach-Altreu 2 367; 10. Trimbach 2 366; 11. Hofstetten-Flüh 2 364; 12. Hofstetten-Flüh 1 363; 13. Winistorf 2 362; 14. Balsthal 1 357; 15. Laupersdorf 357; 16. Biezwil 1 357; 17. Wangen 2 349

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1