Swiss League
Hoffnung zerschlagen: Der EHC Olten muss für den Rest der Qualifikation auf Marco Truttmann verzichten

Der 32-jährige Flügelstürmer kehrt nicht wie erhofft schnell auf das Eis zurück. Vielmehr muss Truttmann aufgrund seiner Oberkörperverletzung operiert werden und fällt zwei Monate aus.

Merken
Drucken
Teilen
Marco Truttmann verpasst den Rest der Qualifikation in der Swiss League verletzungshalber.

Marco Truttmann verpasst den Rest der Qualifikation in der Swiss League verletzungshalber.

Freshfocus

Der EHC Olten muss mindestens zwei Monate auf seinen Stürmer Marco Truttmann verzichten. Der 32-Jährige, der seit 2012 für die Solothurner spielt, musste wegen einer Oberkörperverletzung am Freitag operiert werden. Die Qualifikation in der Swiss League dauert bis am 18. Februar; Truttmann dürfte demnach erst im Lauf der Playoffs zurückkehren.

Olten plagen seit mehreren Wochen grosse Verletzungssorgen. Derzeit stehen sieben Spieler auf der Verletztenliste. «Keiner (von ihnen) steht vor der unmittelbaren Rückkehr», so Olten in einer Medienmitteilung.