2. Liga inter

Gränichen mit verdienten Punktgewinn beim Zweitplatzierten Moutier

Die Gränicher können sich über einen Punkt freuen.

Die Gränicher können sich über einen Punkt freuen.

Vor 250 Zuschauern und bei sonnigen Temperaturen trennten sich im Stade de Chalière der Aufstiegsaspirant aus Moutier und die abstiegsgefährdete Elf von Sven Osterwalder 1:1. Der Punkt ist für Gränichen Gold wert.

Die Heimmannschaft kam auf dem holprigen Rasen zu Beginn besser zurecht und hatte nach nur 9 Minuten die erste Chance, als Kebe einen Flankenball von Barre knapp am Pfosten vorbei köpfte. Nur zwei Zeigerumdrehungen später war es Heinzmann, der nach einem Prellball zum Abschluss kam, doch sein Lobversuch landete neben dem Tor. Der FCG fand nach den Startschwierigkeiten immer besser ins Spiel und kam in der 21. Minute zu einer Doppelchance.

Im zweiten Durchgang waren keine 5 Minuten gespielt, als der eingewechselte Habegger mit seinem Kopfball am glänzend reagierenden Gränicher Goalie Buchser scheiterte. In der 58. Minute hatte dann auch der gut aufspielende Schlussmann des FCG keine Chance, als Dylan Choulat der Verteidigung enteilte und via Pfosten den Führungstreffer markierte.

Das 1:0 hielt jedoch nicht lange, Stürmer Tomislav Bajo traf nur kurze Zeit später - nach einem Missverständnis in der Verteidigung der Jurassier – auf Vorlage seines Bruders Franjo. Choulat - der immer wieder für Gefahr vor dem Tor der Gäste sorgte - hatte kurze Zeit später nochmals Chancen, das Skore auf 2:1 zu erhöhen.

Doch er scheitere erst am eigenen Unvermögen (68.) und dann am Fuss von Füchslin, welcher seinen Abschlussversuch in der 72. Minute im letzten Moment noch am Tor vorbei lenken konnte. Fünf Minuten vor Schluss setzte sich Lopez an der Seitenlinie durch und flankte auf Remo Senn. Doch den mitgereisten Gränicher blieb der Jubel verwehrt, Senn setzte seinen Kopfball aus 2 Metern an den Aussenpfosten.

So blieb es bei einem gerechten 1:1-Unentschieden zwischen den beiden Teams. Für die Gränicher ist dieser Punkt im Abstiegskampf sicher ein Gewinn und die Gastgeber aus Moutier holen auch im 2. Spiel gegen den FCG keinen Sieg.

FC Moutier - FC Gränichen 1:1 (0:0)

Stade de Chalière. - 250 Zuschauer. - Tore: 58. Choulat 1:0. 62. T. Bajo 1:1.

Gränichen: Buchser, T. Müller, Züllig, Wehrli, Füchslin; F. Bajo, (63. Lopez), F. Müller, Christ (68. Keranovic), Ahmetaj, Assoussi (80. Senn), T. Bajo.

Moutier: Josselin; Schacher, Sommer, Kebe (22. Habegger), Lovis;  Barre, Ochs, Heinzmann, Stadelmann (72. C. Hulmann); B. Hulmann, Choulat.

Bemerkungen: 81. Offsidetor von Choulat aberkannt. - Verwarnungen: 40. Lovis, 49. Bajo F., 50. Züllig, 73. Bajo T., 83. Füchslin (alle Foul).

Meistgesehen

Artboard 1