Gestartet haben am Samstagmorgen um 9.00 Uhr die acht Damen B2 Teams. Das erfahrenste Team Meyer/Käslin hat sich hat sich im Halbfinale zwar nur knapp gegen das Team Skrzpczak/Wenger behaupten können, hat sich aber ebenfalls gegen das Team Mattmann/Gherig durchgesetzt und somit das Turnier für sich entschieden.

Im Anschluss haben die Männer B2 ein spannendes Turnier hingelegt. Das Team Broch / Gisin hat sich dabei mit ihrer konstanten Leistung gegen die anderen elf Teams durgesetzt.

Am Sonntag ging es dann mit den Damen B1 weiter, wobei sich acht Teams angemeldet haben. Das Team Ritschadt/von Niederhäuser hat im Halbfinale 2:1 das Team Müller/Hasler bezwungen und das Team Frey/Kaufmann das Team Niklaus/Lienhard ebenfalls 2:1. Schlussendlich hat sich das Team Ritschart/von Niederhäuser nach drei knappen Sätzen 2:1 durchsetzen können.

Den krönenden Abschluss haben schliesslich am Nachmittag die Herren B1 gemacht.  Es haben zwölf Teams teilgenommen, darunter auch das Team Arndt / Grah, welches bereits zwei Wochen vorher in Langenthal ein Beachturnier für sich entscheiden konnte. Nun hat es leider „nur“ für der zweiten Platz gereicht. Das Team Lago/Urben hat sie nämlich im Final 2:0 geschlagen. Den dritten Platz belegt das Team Moser/Wieland.