1. Liga
Geht Serie des FC Solothurn gegen Zug 94 weiter?

Dank dem letzten Sieg des FC Solothurn gegen den SC Buochs feierten die Solothurner den vierten Sieg in Serie. Nun soll es so weitergehen.

Raphael Wermelinger
Merken
Drucken
Teilen
Der FC Solothurn will weiterhin erfolgreich sein.

Der FC Solothurn will weiterhin erfolgreich sein.

Otto Lüscher

Mit dem 2:1-Auswärtssieg beim SC Buochs feierte der FC Solothurn am letzten Samstag den vierten Vollerfolg in Serie. Das Team von Trainer Dariusz Skrzypczak ging in der Startviertelstunde in Rückstand. Kurz vor der Pause gelang Altin Osmani per Freistoss der 1:1-Ausgleich.

Für die Entscheidung sorgte Innenverteidiger Edin Hasanovic mit einem Kopfballtor in der 56. Minute. Dadurch gelang den Solothurnern in der Tabelle der Vorstoss auf den fünften Platz. Der Abstand zum Tabellenführer Black Stars beträgt sechs Punkte, auf den zweitrangierten FC Biel fehlen vier Zähler. Heute um 16 Uhr gastiert Zug 94 im Stadion des FC Solothurn.

Die Zuger liegen mit der Ausbeute von zehn Punkte auf dem neunten Platz, auswärts konnten sie allerdings erst einen Punkt ergattern. Die Solothurner auf der anderen Seite sind zu Hause noch ungeschlagen. In der 2. Liga inter müssen die vier Solothurner Klubs an diesem Wochenende allesamt auswärts ran.

Schlusslicht Subingen reist heute in der Gruppe 3 zum SC Dornach (6.). In der Gruppe 5 muss der FC Olten (13.) beim Leader Dietikon ran, Wangen bei Olten (9.) beim FC Muri (4.). Den kürzesten Weg hat der FC Dulliken (11.), welcher auf den Aufsteiger Eagles Aarau trifft.