Das Team Roth-Skoda absolviert in den kommenden Tagen ein dicht gedrängtes Programm, wobei die am Dienstag, 18. August, beginnende Tour du Limousin (UCI Kategorie 2.1) ein weiterer Höhepunkt ist.

Als Neuling und Aufsteiger des Jahres erhielt das Team Roth-Skoda kurzfristig eine Einladung für diese prestigeträchtige Rundfahrt. «Es ist eine grosse Ehre, in diesem hochklassigen Feld starten zu dürfen», sagt dazu Manager Roberto Marchetti. Ziel ist es, sich in einem guten Licht zu präsentieren und wenn möglich einen Podestplatz zu erreichen.

Die viertägige Rundfahrt kann auf dem Internetportal des TV-Senders France 3 live mitverfolgt werden.