Dass Beachvolleyball im Oltner Stadtzentrum Tradition hat, zeigte sich am gestrigen Start der Beachtour von Beginn an. Das Publikum fieberte mit, machte Stimmung und genoss dabei hochklassigen Sport. Auch das Wetter steuerte seinen Teil bei – perfekte Bedingungen also für ein Beachvolleyball-Fest.

Den Einstieg machte die Qualifikation der Männer. Dank zwei Siegen konnte sich hierbei das Duo Jonas Stadelmann/David Sturzenegger durchsetzen. Bereits ausgeschieden sind Marco Fölmli/Luca Müller vom TV Schönenwerd sowie die amtierenden U17-Weltmeister Florian Breer/Yves Haussener. Stadelmann freute sich nach dem Einzug ins Hauptturnier: «Wir sind überglücklich, den Einzug in das Hauptfeld erreicht zu haben. Nun wollen wir das Feld von hinten aufrollen und werden Vollgas geben!» Sowohl für Stadelmann, wie auch für Sturzenegger ist dies die erste Teilnahme im Oltner Hauptfeld.

Bei den Frauen bekundeten die Titelverteidigerinnen Nina Betschart/Nicole Eiholzer in ihrem Startspiel überraschend viel Mühe. Die zweifache U21-Weltmeisterin Betschart und ihre Partnerin Eiholzer siegten gegen die deutlich schlechter gesetzten Marlen Brunner/Anja Licka erst im Tie-Break. Auch die nachfolgenden Spiele wurden im Entscheidungssatz entschieden. Sowohl Muriel Grässli/Taryn Sciarini, wie auch die Neuseeländer Sam O’Dea/Michael Watson und die Deutschen Lukas Manzeck/Mischa Urbatzka bei den Männern gewannen ihre Matches erst im 3. Satz. Die Ballwechsel waren stets umkämpft, was das Publikum freute und die Spieler umso mehr ins Schwitzen brachte.

Neben den Spielen des Elite Turniers wurde der Center Court auch für weitere unterhaltsame Aktivitäten benutzt. So durften die Finalteilnehmer des Plausch-Turniers und des Beach Cups ebenso «Hexenkessel»-Erfahrung sammeln, wie diverse Beachvolleyball-Begeisterte aus dem Publikum, welche an den Zuschauerspielen teilnahmen und sich die Sponsorenpreise ergattern konnten.

Heute Freitag startet die Coop Beachtour um 16 Uhr in den zweiten Turniertag. Mit dabei ist unter anderem auch das topgesetzte Männerteam Nico Beeler/Alexei Strasser. Ab 18 Uhr geht es für die Gewinner-Teams bereits um die direkte Halbfinal-Qualifikation. Bis am späten Abend gibt es auf dem Center Court im Oltner Stadtzentrum mitreissendes Beachvolleyball.