Triathlon

Felix Studer holt sich SM-Titel bei den Junioren

Felix Studer beim Zieleinlauf.

Felix Studer beim Zieleinlauf.

Der Kestenholzer Felix Studer holte am vergangenen Wochenende in Lausanne den Titel bei den Junioren. Er löst somit nahtlos seinen Bruder Max ab, der diesen Titel in den vorangegangenen zwei Saisons holte.

Seit dieser Saison ist Max Studer Mitglied der Elite-Nationalmannschaft von Swiss-Triathlon und startet bei den Profis, wo er den 4. Platz in Lausanne belegte.

Bei den Junioren wechselte Felix nach dem Schwimmen und dem Fahrradfahren als Dritter auf die Laufstrecke. Nach zwei von drei Laufrunden überholte er die vor ihm liegenden Kontrahenten und konnte sich gleich etwas absetzen.

Mit einem Vorsprung von sieben Sekunden auf den Zweitplatzierten Simon Wächter aus Winterthur überquerte er als Schweizer Meister die Ziellinie. Dies ist für Felix bereits der zweite Titel in der aktuellen Saison. Schon im April wurde er Duathlon-Schweizer-Meister der Junioren in Marbach.

Auch international konnte er sich diese Saison schon mit dem 15. Rang an der Junioren-Europameisterschaft in Lissabon und dem 2. Rang am Europacup-Rennen in Tabor gut in Szene setzen. Zum Abschluss der Saison hat er sich für die Junioren-Weltmeisterschaft qualifiziert, welche Mitte September in Cozumel MEX ausgetragen wird, wo er auf ein Top-15-Resultat hofft. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1