Fussball 2. Liga
FC Mümliswil: «Zwöi»-Trainer bald beim Fanionteam

Der FC Mümliswil und Trainer Bruno Kaufmann gehen getrennte Wege. Einen Nachfolger hat der Klub jedoch schon gefunden.

Raphael Wermelinger
Drucken
Teilen
Die erste Mannschaft des FC Mümliswil wird ab der nächsten Saison von Remo Bürgi trainiert.

Die erste Mannschaft des FC Mümliswil wird ab der nächsten Saison von Remo Bürgi trainiert.

ZVG

Dass sich die Wege des Zweitligisten FC Mümliswil und Trainer Bruno Kaufmann am Ende der laufenden Saison trennen, war schon länger bekannt. Nun haben die Guldentaler einen Nachfolger gefunden für den Trainerposten beim Fanionteam. Der 30-jährige Remo Bürgi, der momentan die Viertliga-Equipe des Vereins betreut und davor während mehr als zehn Jahren mit verschiedenen FCM-Juniorenteams arbeitete, übernimmt die Geschicke der ersten Mannschaft. «Wir freuen uns, mit Remo eine kompetenten und engagierten Trainer aus den eigenen Reihen gefunden zu haben», kommentiert Präsident Peter Nussbaumer die Rochade.

Remo Bürgi «Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe und danke den Verantwortlichen für das Vertrauen.»

Remo Bürgi «Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe und danke den Verantwortlichen für das Vertrauen.»

zVg

Bürgi habe als Inhaber des Uefa-B-Diploms das nötige Rüstzeug und sei im Verein sehr gut verankert. «Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe und danke den Verantwortlichen für das Vertrauen», sagt Bürgi selbst. Er habe die erste Mannschaft jahrelang als Fan begleitet. «Jetzt habe ich selber die Gelegenheit, dieses tolle Team zu trainieren und die hervorragende Arbeit meiner Vorgänger fortzuführen.» Mümliswil liegt in der 2. Liga aktuell auf Platz elf und kämpft ab dem Rückrundenstart vom 1. April gegen den Abstieg.

Aktuelle Nachrichten