Kein Neuzgang

Falsche Transfermeldung: Raphael Koch wechselt nicht zum FC Solothurn

Spielt nicht für den FC Solothurn: Raphael Koch. (Archiv)

Spielt nicht für den FC Solothurn: Raphael Koch. (Archiv)

Innenverteidiger Raphael Koch spielte einige Jahre in Solothurn. An der Meldung von transfermarkt.ch, dass der 26-Jährige in die 1.Mannschaft des FC Solothurn zurückkehrt, ist aber nichts dran.

Die Meldung auf der Fussball-Homepage www.transfermarkt.ch verwirrt: Sie vermeldet den 26-jährigen Raphael Koch als Neuzugang der 1. Mannschaft des FC Solothurn. Damit würde der in Emmen geborene Innenverteidiger wieder zu jenem Club zurückkehren, in dem er bereits in früheren Jahren, nämlich bis 2006 und von 2007 bis 2009 spielte.

Doch obwohl die Macher hinter der Informationsplattform www.transfermarkt.ch am Mittwoch für eine Anfrage nicht erreichbar waren, ergaben Nachforschungen, dass es sich dabei um eine Falschmeldung handeln muss. «Raphael Koch wechselt nicht zu uns», betont FCS-Präsident Samuel Scheidegger. «Er wird sicher bestrebt sein, nochmals höher aufzusteigen.»

Fakt ist, dass Kochs voriger Vertrag beim FC Zürich im vergangenen Sommer nicht verlängert wurde. Verletzungen des Spielers hatten zu einer Zwangspause geführt.

Hingegen erwiesen ist, dass Raphael Koch in den vergangenen Wochen in Trainingsspielen der ersten FCS-Mannschaft auch ohne Vertrag zum Einsatz kam. «Wir haben ihm einfach die Gelegenheit gegeben, sich fit zu halten respektive sich wieder aufzubauen, da er aktuell nach seiner Verletzung ohne Club ist», so Samuel Scheidegger. (ak)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1