Eishockey
Ex-Oltner Dan Ratushny neuer Nati-Trainer in Österreich

Der frühere EHC Olten-Coach Dan Ratushny ist neuer Nationaltrainer Österreichs. Der 43jährige übernimmt das Amt im Doppelmandat und bleibt gleichzeitig Trainer von Red Bull Salzburg.

Daniel Monnin
Merken
Drucken
Teilen
Dan Ratushny sucht in München eine neue Herausforderung

Dan Ratushny sucht in München eine neue Herausforderung

Keystone

Österreich wird an der WM 2015 in Prag der erste Gruppengegner der Schweiz sein. Ratushny ist in der Schweiz kein Unbekannter, nach langen Jahren als Spieler in nordamerikanischen (meistens AHL), europäischen und japanischen Ligen kehrte er 2009 als Trainer nach Olten zurück, wo er 1991 bereits 11 NLA-Spiele bestritten hatte.

Alpo Suhonen als Fürsprecher

2011 zog er zu den Straubing Tigers in die DEL und wurde 2012 zum DEL-Trainer des Jahres gewählt. Auf die neue Saison hin hat Ratushy das Headcoach-Amt bei Red Bull Salzburg übernommen. “Es ist eine große Herausforderung und ein großes Privileg, diesen Job bekommen zu haben”, sagte er gegenüber dem Online-Portal „vol.at“. Ratushny wird assistiert von den ehemaligen Spielergrössen Dieter Kalt, Christoph Brandner und Reinhard Divis, die letztes Jahr für das österreichische U20-Nationalteam verantwortlich zeichneten. Bei der Vergabe des Jobs mitverantwortlich war ein weiterer Exponent mit Schweizer Vergangenheit: Österreichs Sportdirektor Alpo Suhonen.