Eishockey NLB

Erneuter Sieg: Langenthal Captain Tschannen schiesst die Basel Sharks ab

Der SC Langenthal gewinnt auch die zweite NLB-Playoff-Partie gegen die Basel Sharks. Auswärts setzen sie sich mit 5:2 durch – Captain Stefan Tschannen vermochte mit drei Toren und einem Assist zu brillieren.

Langenthal ist auf dem besten Weg die NLB-Playoff-Halbfinals frühzeitig zu erreichen. Auch im Auswärtsspiel gegen die Basel Sharks hatte der SCL das Aufeinandertreffen grösstenteils im Griff und dominierte den Gegner über weite Strecken. Es waren aber erneut die Sharks, welche in Führung gehen konnten. Matthias Rossi traf bereits nach anderthalb Minuten, wobei Langenthal dann prompt die Kehrtwende gelang.

Ein Doppelschlag in Überzahl führte zum 2:1, bevor die Sharks bereits in der 7. Minute wiederum ausgleichen konnte. Erst der zweite Abschnitt zeigte dann ein etwas deutlicher Unterschied zwischen den beiden Teams. Auch wenn Basel weiterhin über Chancen verfügte und lange Zeit gefährlich war, blieb der SCL spielbestimmend und vor allem erfolgreich. Nach 31 Minuten eroberten die Oberaargauer mit einem Tschannen-Weitschuss in Überzahl die Führung zurück, sechs Sekunden vor Ablauf des Mitteldrittels doppelte der Captain bei nummerischem Gleichstand nach.

Statistik verbessert

Im letzten Abschnitt liess Gelb-Blau dann aber keine Zweifel mehr aufkommen, dass sie auch die zweite Viertelfinal-Begegnung für sich entscheiden würden. Captain Stefan Tschannen war es wiederum, der den Abpraller vom eigenen Schuss zum 5:2-Schlussresultat ausnutzte. «Es scheint, als wollten wir unsere Boxplay-Statistik aufbessern», schmunzelte Stefan Tschannen nach der Partie über das erfolgreiche Unterzahlspiel.

Nach zwei Siegen und einem Torverhältnis von 10:4 darf der SC Langenthal durchaus mit dem Start in die diesjährigen Playoffs zufrieden sein. Insbesondere auch Captain Tschannen, der nach seinem Hattrick bereits auf vier Tore und zwei Assists kommt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1