14. Schweizer Meisterschaften Aerobic
Erneut räumen die Solothurner an der SM Aerobic die Titel ab

Am 26./27. November 2016 wurden die 14. Schweizer Meisterschaften (SM) Aerobic in Pfäffikon SZ ausgetragen. Mit drei Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille bestätigten die Solothurner Teams ihre Favoritenrolle im Teamaerobic eindrücklich.

Daniel Häfliger
Merken
Drucken
Teilen
Die Jugend des STV Niederbuchsiten ist nicht zu bezwingen: zum 6. Mal Gold in Folge.

Die Jugend des STV Niederbuchsiten ist nicht zu bezwingen: zum 6. Mal Gold in Folge.

zvg

Für die Kategorien Paare und Jugend galt es bereits am Samstag in der Vorrunde ernst. Die fünffachen Schweizermeister Niederbuchsiten Jugend und der DTV Laupersdorf Jugend qualifizierten sich erwartungsgemäss für den Final. Die Turnerinnen des TV Langendorf erreichten den 17. Schlussrang. Die Silbermedaillengewinner von 2015 bei den Paaren, Corinne Albertini-Schlienger/Myriam Schlienger (STV Niederbuchsiten/DTV Schupfart) setzten sich klar an die Spitze der Qualifikationsrangliste. Stephanie Knecht und Martina Güntert (TV Obergösgen) fehlten nur 7/100 für den Finaleinzug, sie beendeten den Wettkampf auf dem sehr guten aber undankbaren 4. Rang.

Die Solothurner setzen in der Vorrunde Aktive den Massstab

Am Sonntagmorgen fiel die Vorentscheidung in der Kategorie Aktive. Die Turnerinnen des TV Dulliken erreichten an ihrer ersten SM Aerobic den 28. Rang. Mit Charme absolvierte der TV Langendorf seine Performance. Punktgleich mit dem DTV Küssnacht a. Rigi belegten sie den letzten freien Platz für den Finaleinzug, wegen der tieferen Techniknote mussten sie mit dem siebten Schlussrang vorlieb nehmen. Der STV Niederbuchsiten und der DTV Laupersdorf schafften auf Grund ihrer bisherigen Erfolge und Erfahrung an einer SM den Einzug in den Final problemlos.

Gold bei den Paaren und bei der Jugend

Als Führende der Vorrunde gingen Corinne Albertini-Schlienger und Myriam Schlienger bei den Paaren ins Rennen. Nach Bronze 2014 und Silber 2015 ging für die beiden Schwestern in Pfäffikon der Traum von Gold in Erfüllung. Silber holte die DR Schindellegi und Bronze der STV Sommeri. Lautstark angefeuert von ihren Fans gaben die Kids der Kategorie Jugend noch einmal alles. Niederbuchsiten und Laupersdorf lagen nach der Qualifikation nur knapp hinter dem führenden DTV Küssnacht. Im entscheidenden letzten Durchgang turnten sich die sechs Niederbuchsiter Turnerinnen hauchdünn an die Spitze und holten zum 6. Mal in Folge Gold. Der DTV Laupersdorf Jugend sicherte sich die Bronze.

Doppelsieg für Laupersdorf und Niederbuchsiten

Eine spannende Ausgangslage mit offenem Ausgang präsentierte sich im Final der Aktiven. Die Reihenfolge auf den Podestplätzen änderte sich aber nicht mehr. Der DTV Laupersdorf holte sich mit der Traumnote 9.975 erstmals den Schweizer Meistertitel. Der STV Niederbuchsiten meldete sich nach dem 4. Rang von 2015 eindrücklich zurück und gewann Silber vor dem TV Lenzburg.

Die Teams aus dem SOTV zeigten in Pfäffikon SZ auf eindrückliche Art, dass sie im Aerobic zu den ganz Grossen zählen. Die nächste SM Aerobic findet am 25/26. November 2017 in Villars sur Ollon VD statt.