Einrad

Erfolgreiche Europameisterschaften für den Einradclub Gretzenbach

Die Medaillengewinner des Einradclub Gretzenbach: Hinten v.l.n.r. Niklaus Ruess, Mirjam Lips, Silvan Meier, Martin Schmid, Stefan Meier, vorne v.l.n.r. Sarah Obrist, Emmanuel Hellbach, Dominic Obrist, Delia Lüscher.

Die Medaillengewinner des Einradclub Gretzenbach: Hinten v.l.n.r. Niklaus Ruess, Mirjam Lips, Silvan Meier, Martin Schmid, Stefan Meier, vorne v.l.n.r. Sarah Obrist, Emmanuel Hellbach, Dominic Obrist, Delia Lüscher.

Der Einradclub Gretzenbach hat vom 29. Juli bis am 6. August 2017 mit 9 Sportlerinnen und Sportlern an der Einradeuropameisterschaft in Sittard-Geleen in Holland teilgenommen. In verschiedenen Disziplinen wie 100m, 42km, Einbein, Slalom, Hochsprung, Cyclocross, etc. kämpften über 600 Einradsportler aus ganz Europa um Edelmetall. Die Bilanz des ECG ist mit 28 Medaillen, darunter einem Europameister- und fünf Vizeeuropameistertiteln, sehr positiv ausgefallen.

Silvan Meier trat in der Einradhockeynationalmannschaft im A-Turnier an. Nach einem spannenden Halbfinal, in welchem das Swiss Team 2 die deutschen Jokers im Penaltyschiessen bezwingen konnte, kam es zum Final gegen das Swiss Team 1. Leider reichte es Silvan trotz vielen erzielten Toren mit seinem Team nicht zum Sieg, aber als Trost darf er sich Vizeeuropameister im Einradhockey nennen.

Mirjam Lips sorgte einmal mehr für viele Medaillen – 9 Stück. Die Dänikerin konnte insgesamt an 6 verschiedenen Finals (darunter IUF Slalom, Cyclocross, 10km, 42km, Langsam vor- und rückwärts) teilnehmen und sicherte sich bei jeder Finalteilnahme auch eine Medaille, darunter eine goldene, vier silberne und eine bronzene. Zudem konnte sie in ihrer Altersklasse 19-29 Jahre drei weitere Auszeichnungen entgegennehmen.

Erfolgreiche Premiere - Senioren als Medaillensammler

Der erst 10-jährige Emmanuel Hellbach aus Schönenwerd war das erste Mal an einer grossen internationalen Meisterschaft mit dabei. Der ehrgeizige junge Sportler konnte seine guten Trainingsleistungen bestätigen und sicherte sich insgesamt vier Auszeichnungen in der Kategorie U11.

Einmal mehr bewiesen die Senioren des Einradclubs Gretzenbach, dass sie immer noch vorne mithalten können. Stefan Meier und Niklaus Ruess holten in der Altersklasse 50+  gemeinsam 11 Medaillen, darunter fünf Kategoriensiege. Der Gretzenbacher Stefan Meier darf sich schnellster 100m, 400m und 800m Ü50 Fahrer Europas nennen, Niklaus Ruess aus Aarau bewies im IUF Slalom, der Paradedisziplin des ECG, Nervenstärke und sicherte sich auch im 10km, im Crosscountry und im Cyclocross Edelmetall.

Martin Schmid startete in der Altersgruppe 30-49 Jahre. Er konnte sich in drei Disziplinen eine Auszeichnung sichern und fuhr mehrere persönliche Bestzeiten.

Neue Erfahrungen für die Junioren

Dominic Obrist (11) aus Schönenwerd startete schon zu seiner zweiten Europameisterschaft. In seiner Kategorie U15 fuhr starke Konkurrenz aus Deutschland und Belgien mit. Dominic erreichte mehrere Top 10 Ränge und darf mit seiner Leistung mehr als zufrieden sein.

Viel Pech bekundete seine Schwester Sarah (16). Auf Medaillenkurs stürzte sie im 100m Vorlauf nur wenige Zentimeter vor dem Ziel und musste ihr Ziel von einer Finalteilnahme begraben. Im IUF Slalom wurde Sarah von 45 Gestarteten undankbare aber sehr gute vierte.

Delia Lüscher (16) kämpfte sich in ihrer Lieblingsdisziplin, dem 800m, gegen die starke Konkurrenz aus Deutschland auf den tollen 5. Rang. Ihren eigenen Schweizerrekord verpasste sie auf regennasser Bahn um nur eine Sekunde.

Cyclocross und Marathon zum Schluss

Bei strömendem Regen fand am zweitletzten Tag der EM ein Cyclocross statt. Das Ziel dabei ist, möglichst viele Runden zu absolvieren und dabei Hindernisse zu überwinden. Von den ECG Sportlern traten Delia Lüscher, Martin Schmid und Mirjam Lips an. Das Rennen glich einem Schlammfestival, trotzdem hatten die 3 Teilnehmenden viel Spass. Mirjam konnte das Rennen in der Unlimited Kategorie für sich entscheiden und darf sich nun Europameisterin im Cyclocross nennen.

Die letzte Entscheidung, die anstand, war der Marathon über 42km. Martin Schmid verbesserte seine persönliche Bestzeit und Mirjam Lips sicherte sich zum Schluss der EM den Vizeeuropameistertitel über die Marathondistanz.

Die Bilanz des Einradclubs Gretzenbach fiel einmal mehr sehr positiv aus. Die Rennsaison ist noch nicht beendet, im August und September stehen die letzten Entscheidungen der Schweizermeisterschaft im Einradrennen an, bevor es dann in die verdiente Winterpause geht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1