Zuchwil

Eisenbahner aus der ganzen Schweiz massen sich am Wettschiessen

Pulverdampf rund um «Transpörtler» in Reih und Glied, scharf beobachtet von Konkurrentinnen und Konkurrenten. MHS

Pulverdampf rund um «Transpörtler» in Reih und Glied, scharf beobachtet von Konkurrentinnen und Konkurrenten. MHS

Um die 300 Schützinnen und Schützen des Schweizerischen Sportverbands für den öffentlichen Verkehr schossen auf der Anlage des Bezirksschützenverbandes Solothurn-Zuchwil am 43. Schweizerischen Eisenbahnerschiessen.

OK-Präsident Max von Ballmoos (Goldiwil) freute sich über die gegenüber 2011 stark gestiegene Anzahl Teilnehmender. Er führte dies nicht zuletzt auf die Anlage in Zuchwil zurück: zentral gelegen, privat und mit öffentlichem Verkehr gut erreichbar, genügend Scheiben auf 25, 50 und 300 Meter, gute Verpflegungsmöglichkeiten. Sein besonderer Dank galt den zahlreichen Helferinnen und Helfern auch aus den Schützenvereinen der Region mit Schützenhauswirt Alexander Rudolf von Rohr an der Spitze. Von Rohr ist Präsident des Bezirksschützenverbandes Solothurn-Zuchwil.

Der Schweizerischen Sportverbands für den öffentlichen Verkehr repräsentiert 48 Sportvereine mit 8000 Mitgliedern, die 18 Sportarten – darunter das Schiessen – ausüben. Er ist somit die Dachorganisation sportorientierter Freizeitorganisationen der Mitarbeitenden im öffentlichen Verkehr (Eisenbahn, Schifffahrt, Bergbahnen etc.). Von 1943 bis 1996 war er Mitglied des Schweizerischen Landesverbands für Sport (SLS), seit 1997 der Nachfolgeorganisation Swiss Olympic.

2014 lockt Moskau

Die Schweizerischen Eisenbahnerwettschiessen finden jährlich statt, dies möglichst am ersten Oktoberwochenende, sofern nicht andere, grössere (Konkurrenz-)Anlässe stattfinden. Zudem trifft man sich alle vier Jahre im Rahmen des Verbandes International Railway Sports Association zur Europameisterschaft, 2014 voraussichtlich in Moskau, und regelmässig auch zu Vierländerwettkämpfen mit Luxemburg, Deutschland und Tschechien.

Für die meisten Teilnehmenden sind der persönliche Kontakt und der Gedankenaustausch über Kantons- und Sprachgrenzen hinaus ebenso wichtig wie das erzielte

Resultat. (mhs) Ranglisten: www.svse.ch

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1