Swiss League
EHC Olten verpflichtet Verteidiger Daniel Eigenmann

Der EHC Olten vermeldet einen ersten Zuzug für das Kader der Saison 18/19: Verteidiger Daniel Eigenmann wechselt von La Chaux-de-Fonds zu den Oltnern. Der 25-jährige Verteidiger hat für 2 Jahre plus Option unterschrieben.

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Eigenmann (im Bild rechts während eines Cupspiels gegen Lausanne) wechselt von La Chaux-de-Fonds zum EHC Olten

Daniel Eigenmann (im Bild rechts während eines Cupspiels gegen Lausanne) wechselt von La Chaux-de-Fonds zum EHC Olten

Keystone

Der EHC Olten kann nach einigen Vertragsverlängerungen einen ersten Zuzug vermelden: Verteidiger Daniel Eigenmann, aktuell in La Chaux-de-Fonds engagiert, wechselt auf die Saison 18/19 zum EHC Olten. Der 25-Jährige wird die kommenden zwei Saisons für die Dreitannenstädter auflaufen. Sein Vertrag beinhaltet eine Kluboption auf ein drittes Jahr.

Eigenmann (179cm, 80kg) ist ein physisch starker, stabiler Verteidiger, der auch offensiv Akzente setzt. Letzte Saison gelangen ihm in 45 Partien 32 Punkte. In den Jahren zuvor stand der gebürtige Uzwiler bei GC, Lausanne (NLA), Rapperswil (NLA) und Thurgau im Einsatz. (pd/sha)