2. Liga Handball

Dritter Sieg im dritten Spiel

Die SG Biberist bleibt weiterhin ohne Punktverlust.

Die SG Biberist bleibt weiterhin ohne Punktverlust.

Die SG Biberist gewinnt auch das dritte Spiel der neuen Saison. Mit 23:21 konnten die Biberister am Samstag die SG Steffisburg-Thun in die Schranken weisen.

Die SG Biberist aktiv fand rasch ins Spiel und konnte sich bereits nach einigen Spielminuten ein Polster von vier Toren schaffen. Die Verteidigung stand gut und mehrmals konnte der Ball schon im Spielaufbau der Steffisburger gewonnen werden. Im Angriff lief der Ball kontrolliert durch die eigenen Reihen und es konnten viele einfache Tore erzielt werden.

Als die Biberister in Überzahl in die zweite Halbzeit starten konnten und diesen Vorteil gleich zweimal auszunutzen wussten und somit den Vorsprung auf sieben Tore ausbauen konnten, schien die Partie gelaufen. Danach liess die Konzentration und scheinbar auch die Motivation der Biberister nach. Vor allem in der Offensive war kaum mehr Bewegung im Spiel und mehrfach wurde dem Gegner der Ball geschenkt.

Der Sieg der SG Biberist aktiv war nie in Gefahr, dennoch holte Steffisburg bis zum Schluss auf zwei Tore auf. Es war wahrlich kein Spiel für Handballästheten. Doch genau solche Siege können Ende Saison entscheidend sein.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1