Trampolin
Drei Turner des TV Grenchen schaffen Sprung in die nationalen Trampolinkader

Der TV Grenchen war an den nationalen Kaderausscheidungen sehr erfolgreich: Gleich drei Turner schafften es in die nationalen Trampolinkader. Sie werden nun, nebst den Vereinstrainings, im regionalen Leistungszentrum Liestal weiter ausgebildet.

Andy Vogt
Drucken
Teilen
Schafften es in die Nationalkader: Luc Waldner, Adrian Simon, Noa Wyss (v.l.n.r.)

Schafften es in die Nationalkader: Luc Waldner, Adrian Simon, Noa Wyss (v.l.n.r.)

Zur Verfügung gestellt

An den nationalen Kaderausscheidungen vom 26. und 27. November nahmen auch drei Turner des TV Grenchen teil. Sie zeigten alle grossen Einsatz und absolvierten den trampolintechnischen Teil sowie den Krafttest mit guten Resultaten.

Daneben zählten auch die Resultate der ganzen Saison sowie eine Beurteilung der Trainer. Nun wurden die Resultate und Kadermitglieder bestätigt.

Alle drei Grenchner schafften den Sprung in eines der nationalen Kader. Noa Wyss erreichte als einer der Altersbesten den direkten Sprung ins Nachwuchskader.

Adrian Simon ist neu Mitglied des erweiterten Nationalkaders, Luc Waldner des erweiterten Juniorenkaders. Die drei werden neben den Trainings in ihrem Stammverein, dem TV Grenchen, neu auch im regionalen Leistungszentrum in Liestal ihre Trainings absolvieren.