Tennis
Die Kappelerin Tamara Arnold auf dem Weg nach oben

Tamara Arnold macht im am Freitag erschienenen aktuellen nationalen Tennis-Ranking sechs Plätze gut und stösst auf Nummer 23 vor. Damit ist die 15-Jährige klar die beste Spielerin des Kantons und zudem national die beste der Kategorie U16.

Fabio Baranzini
Drucken
Teilen
Tamara Arnold, die neue Nummer 23 der Schweiz.

Tamara Arnold, die neue Nummer 23 der Schweiz.

Fabio Baranzini

Am Freitag sind die neuen nationalen Klassierungen erschienen. Dabei hat die Kappelerin Tamara Arnold einen Sprung nach vorne gemacht. Die 15-Jährige ist neu die Nummer 23 der Schweiz, zuvor war sie auf Rang 29 klassiert gewesen. Damit ist Tamara Arnold auch erstmals die beste Schweizerin in der Kategorie U16 und wiederum die klar beste Spielerin des Kantons Solothurn. Auf Rang zwei folgt Arlinda Rushiti vom TC Frohburg. Sie erscheint als Nummer 67 der Schweiz erstmals in den nationalen Klassierungen.

Bei den Männern ist Vullnet Tashi (TC Frohburg) als Nummer 35 des Landes der beste Akteur des Kantons. Der stärkste Junior ist Luca Giacomelli (TC Dulliken) als Nummer 80.

Aktuelle Nachrichten