Fussball

Die Frauen des SC Derendingen überwintern sensationell als ungeschlagener Tabellenführer

Ilona Sieben nimmt Mass.

Ilona Sieben nimmt Mass.

Elf Siege in 13 Spielen. Die Mannschaft von Trainer Urs Bachmann wird in ihrer ersten NLB-Saison als einzige Mannschaft ohne Niederlage überwintern. In Genf gab es zum Abschluss der Vorrunde einen 1:0-Sieg gegen Chênois.

Es war das erwartete, schwierige Spiel bei sehr schwierigen äusseren Bedingungen in Genf, da es während des ganzen Spiels sehr heftig regnete und das Terrain sehr schwer bespielbar war. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten, dominierten die Tabellenführerinnen ab der 30. Minute das Spiel klar und gingen in der 38. Minute durch Andrea Vögeli per Kopf 1:0 in Führung – einmal mehr nach einer Standart-Situation.

In der zweiten Halbzeit kontrollierten die SCD-Frauen das Spiel, liessen den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren und erarbeiteten sich drei weitere Torchancen, die nicht genutzt wurden. Chênois überliess das Mittelfeld voll und ganz dem Auswärtsteam und operierte mit langen Bällen, die jeweils eine sichere Beute der SCD-Verteidigung wurde, welche einmal mehr sehr souverän spielte und den Gastgeberinnen praktisch keine Torchance zuliess. Martina Rytz, die anstelle von Dana Scherrer das Tor hütete, wurde nie richtig geprüft.

Trainer Urs Bachmann sagte: «Das Team hat einmal mehr alles gegeben, klar dominiert und einen sehr verdienten und wichtigen Sieg errungen. Ich bin sehr stolz auf das Team, das nun eine Serie von 16 Spielen (inkl. Schweizer-Cup) der Ungeschlagenheit hingelegt hat! Ab heute dürfen wir uns nun auf das bevorstehende Cup-Spiel gegen die Frauen des FC Zürich freuen (Samstag, 15. November 2014 um 18.00 Uhr auf der Heidenegg in Derendingen).»

Meistgesehen

Artboard 1