Eishockey-Cup
Die Auslosung hat ergeben: Der EHC Olten trifft im Cup-Achtelfinal auf die SCL Tigers

Drucken
Teilen
Der EHC Olten empfängt die SCL Tigers im Cup-Achtelfinal

Der EHC Olten empfängt die SCL Tigers im Cup-Achtelfinal

freshfocus

Der National-League-Vertreter im Cup-Achtelfinal wird Tatsache: Der EHC Olten trifft im Cup-Achtelfinal auf die SCL Tigers. Das Spiel wird am Sonntag, 20. Oktober, im Oltner Kleinholz ausgetragen.

«Aufgrund der Ligazugehörigkeiten sind die Favoritenrollen verteilt. Aber wie wir alle wissen ist Olten ein aufstrebendes Swiss-League-Team, das die Langnauer herausfordern wird. Es wird bestimmt auch für eine NL-Mannschaft wie die SCL Tigers nicht einfach», sagte Eishockey-Experte Lars Weibel unmittelbar nach der Ziehung im Teleclub-Studio.

Auch beim EHC Olten hat man sich einen National-League-Vertreter gewünscht - auch wenn eher das SCB-Team genannt wurde. Trainer Fredrik Söderström freut sich dennoch: «Bring it on! Wir werden bereit sein!» (sha)

Den ersten Härtest mit Bravour bestanden: Der EHC Olten gewinnt auswärts mit 9:1 gegen den EHC Burgdorf.
14 Bilder
Dürfte vor allem mit dem Powerplay seiner Mannschaft äusserst zufrieden sein: Trainer Fredrik Söderström und Assistenztrainer Dennis Hall.
War nicht zu beneiden: Burgdorfs Torhüter Christian Trüssel
Alban Rexha (l.) will sich den Puck vor Thierry Brunner schnappen - der Zweikampf lohnt sich: Olten kann kurz vor Schluss innerhalb von fünf Minuten drei Treffer verbuchen.
Im dritten und letzten Drittel geht es so rasant vorwärts wie zuvor. Lüthi legt die Scheibe nach aussen auf Lukas Haas. Dieser trifft zum 5:1.
Der EHC Burgdorf versucht mitzuhalten, kommt dabei aber nur ins Stolpern - Youngster Keijo Weibel (r.) lässt sich nicht durch Robin Weber aufhalten.
Nach einem Powerplay des Heimteams steht es kurzzeitig 1:3, doch das lässt der EHCO nicht so stehen: Fogstad Vold erzielt in der 29. Spielminute per Slapshot seinen zweiten Treffer des Abends. Am Schluss macht er seinen Hattrick komplett
Das zweite Drittel startet ebenso rasant, Schwarzenbach wird schön freigespielt und vorstreckt alleine vor dem Tor eiskalt. Trainer Fredrik Söderström darf zufrieden sein.
Der Treffer zum 3:0: Gekonnt umkurvt Diego Schwarzenbach (l.) den gegnerischen Torhüter Silvan Delb. Dieser muss bereits zum dritten Mal in Folge hinter sich greifen.
Der Torgarant wird bedrängt: Garry Nunn (l.) entkommt seinem Verfolger Takashi Sulzberger nur knapp.
Nur wenige Minuten nach dem ersten Treffer fällt das Tor zum 2:0. Esbjörn Fogstad Vold netzt nach der Vorarbeit von Sartori sauber ein.
Cup: EHC Burgdorf - EHC Olten (11.09.2019)
Nach fünf Minuten fällt der erste Treffer: Garry Nunn, einer der beiden neuen Ausländer, trifft nach einer feinen Eigenleistung zum 1:0.
Der neue Trainer Fredrik Söderström und seine Spieler im Training.

Den ersten Härtest mit Bravour bestanden: Der EHC Olten gewinnt auswärts mit 9:1 gegen den EHC Burgdorf.

freshfocus

Alle Partien im Überblick:

Die Cup-Achtelfinals

Die Cup-Achtelfinals

Screenshot

Aktuelle Nachrichten