Rund 390 Besucher durfte der Turnverein Oberbuchsiten in der Tennishalle in Kappel begrüssen. Nebst den zahlreichen Besuchern haben 230 Turner ihr Können unter Beweis gestellt und fantastische Darbietungen gezeigt. Am Samstag holte Iman Clayton im Programm 1 die Goldmedaille für den BTV Luzern. Vom Kanton Solothurn konnten sich Maurice Stüdeli (Rang 13), Noa Wyss (17) und Alesandro Signoroni (22) eine Auszeichnung erturnen. Im Programm 1 U9 konnten die Solothurner ebenfalls drei Auszeichnungen entgegennehmen. Jamiro Strähl, Andreas Hofer und Sebastian Siegrist erreichten den ausgezeichneten 7., 8. und 9. Rang.

Silber für Sven Müller

Im Programm 2 durfte ein Solothurner auf dem Podest gefeiert werden. Sven Müller aus dem Turnverein Wolfwil holte sich mit 75.850 Punkten die Silbermedaille. Weiter glänzte Marco Stüdeli aus dem TV Bellach, der sich den 7. Rang und somit eine Auszeichnung erturnte. Ebenfalls eine Auszeichnung durften Nick Oppliger und Luc Waldner entgegennehmen. Im Programm 3 holte sich Noah Bitterli aus dem Turnverein Oberbuchsiten den 1. Platz mit 73.000 Punkten. Jasha Halbenleid aus dem Turnverein TV Kaufleute Solothurn holte sich den 4. Rang und somit eine Auszeichnung.

Im Programm 4 ging der 1. Platz an den TV Kleindöttingen, an Samuel Wällisch. Weiter holten sich Benaja Munsch, Nando Pellecchi Domenic Werder und Tim Habisreutiger eine Auszeichnung. Im Programm 5 ging der Kranz für den 1. Platz an Andreas Gribi aus dem TSV Rohrdorf, die zwei weiteren Podestränge holten sich Noe Seifert und Nick Neeser. Der Kanton Solothurn wurde auf dem 6. Rang von Marco Staubitzer aus dem STV Inkwil repräsentiert und ausgezeichnet.

Im Programm 6 ging der 1. Rang zum zweiten Mal dieses Wochenende an den Kanton Solothurn. Simon Nützi aus dem TV Wolfwil, welcher im Nationalkader turnt, holte sich den 1. Platz mit unglaublichen 84.850 Punkten. Auf dem 2. Podestplatz, mit 84.050 Punkten, war aus dem TV Herzogenbuchsee Benjamin Gischard. Der 3. Rang ging an Kevin Rossi aus dem BTV Luzern. Aus dem Kanton Solothurn ausgezeichnet wurden Philipp Friedli aus dem Turnverein Oberbuchsiten mit dem 5. Rang, David Fürst vom TV Wolfwil auf dem 9. Rang, Lucas Hilton aus dem TV Subingen auf dem 13. Rang und Ivan Ebenhard aus dem TV Bellach mit dem 15. Rang.

Vize-Europameister zu Besuch

Am Sonntagmorgen durften sich die Kleinsten im Wettkampf unter Beweis stellen. Insgesamt 79 Turner haben im Einführungsprogramm teilgenommen. Alle drei Podestränge gingen an den Solothurner Verband. Ian Staubitzer vom STV Inkwil holte sich den 1. Rang. Yanik Sulc vom TV Biberist aktiv durfte Silber nach Hause nehmen und Silas Fricker, ebenfalls vom TV Biberist aktiv, Bronze. Weiter erhielten Leon Gommel (Rang 15) und Gabriel Blelengued (Rang 24) eine Auszeichnungen für ihre tollen Leistungen.

Nebst den vielen Turnern, durfte auch ein spezieller Gast begrüsst werden. Lucas Fischer, der an der Europameisterschaft Silber im Barren holte, fieberte mit den Turnern des Programms 6 mit. Ganz nach dem Motto «Zäme simmer stark» konnte dieser grosse Anlass reibungslos durchgeführt werden.