Handball NLB

Der TV Solothurn feiert gegen Altdorf einen Start-Ziel-Sieg

Der TV Solothurn siegte auch dank den Paraden ihres Torwarts, der eine Abwehrquote von 50% erreichte.

Der TV Solothurn siegte auch dank den Paraden ihres Torwarts, der eine Abwehrquote von 50% erreichte.

Die Solothurner Handballer gewinnen zuhause deutlich mit 31:24 gegen Altdorf und stehen neu mit 14 Punkten sicher auf dem 4. Tabellenrang. Ein weiteres Mal zeigte das junge Team im Kollektiv eine starke Leistung und liess besonders in der Defensive wenig zu.

Die Ambassadoren starteten am Samstagabend im CIS vor etwas mehr als 200 Zuschauern hochmotiviert. Die Partie gegen den HC KTV Altdorf war ein eigentlicher Start-Ziel-Sieg. Der TVS führte rasch durch Althaus und Moggi mit 2:0, später 6:4, und zog dann innert wenigen Minuten auf 10:4 davon, was den Trainer der Altdorfer früh zu einem Timeout zwang. Bis zur Pause blieb der TVS-Vorsprung dann konstant bis zum Halbzeitstand von 16:11.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wirkte Solothurn sogar noch eine Spur entschlossener. Die Innerschweizer bekundeten weiter Mühe, dagegen zu halten und den Anschluss nicht zu verlieren. Nachdem der TVS bis in die 49. Minute auf 25:17 davongezogen war, gab es keine Zweifel mehr über den Ausgang der Partie.

Die Solothurner Verteidigung zeigte sich zu agil und kompakt und wurde vom starken Torhüter Dukanovic mit einer Abwehrquote von 50% über das ganze Spiel unterstützt.

Es schien, als wäre der Glaube an einen Punktgewinn bei den Gästen aus dem Kanton Uri nie wirklich vorhanden gewesen. Und dies trotz der Rückkehr der zuletzt verletzten ausländischen Routiniers Kasmauskas und Koljanin.

Nächstes Auswärtsspiel in Horgen

Nun folgt eine sehr kurze Meisterschaftspause bis am kommenden Mittwoch. Nach nur vier Tagen treffen die Solothurner um 20.00 Uhr in Horgen auf den gleichnamigen Handballclub. Spieler und Staff freuen sich auf viele bekannte Gesichter in den Zuschauerreihen. Ganz so weit ist die Anreise ja nicht.

Die intensive Woche wird dann nächsten Samstag im CIS gegen das Team der Runde vom TV Steffisburg abgeschlossen. Die Berner Oberländer schlugen am Samstagabend zuhause den Leader aus Stäfa. Anspiel ist ausnahmsweise bereits um 15.15 Uhr in der CIS Sporthallle Solothurn.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1