Der TV Solothurn startete ideal in diese Partie. Dem Gegner wurde nichts geschenkt, die Verteidigung stand wie eine Mauer, im Angriff wurden die Torchancen mit viel Geduld herausgespielt. In den ersten 10 Minuten gelangen dem Gegner nur 2 Tore. Die ideale Startphase des TV Solothurn wurde dann vom Time-Out des HBC West unterbrochen. Die Gäste stellten ihre Verteidigung um und passten sich dem Tempo des TV Solothurn an. Nun spielten beide Teams auf gleichem Niveau. Dank dem starken Spielbeginn konnte der TV Solothurn noch mit einer Zwei-Tore-Führung in die Pause gehen.

Unachtsamkeit eiskalt ausgenutzt

Zu Beginn der 2. Halbzeit dann der Schock. Der HBC West glich die Partie nach 2 Minuten aus. Die Partie wurde für die Zuschauer und Team zum Zitterspiel. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe und schenkten sich nichts. Nach 15 Minuten häuften sich die Fehler auf der Seite der Solothurner. Der Gegner nutzte diese Schwächen eiskalt aus und markierte den Führungstreffer. Immer besser kam der Gegner ins Spiel, die Spannung war kaum noch zu ertragen. Sollte tatsächlich die erste Saisonniederlage Tatsache werden? Doch noch waren 15 Minuten zu spielen! Jetzt zeigte sich, dass der TV Solothurn auch über enorm viel Kampfgeist verfügt. Sie setzten alles daran, um die Partie wieder zu kehren. Dank der sehr soliden Verteidigungsarbeit gelang es dem TV Solothurn, sein Tempospiel wieder anzunehmen. Einen kurzen Moment passten die Gäste aus der Westschweiz nicht auf, und der TV Solothurn erkämpfte sich die Führung zurück. Die gute physische Verfassung der Solothurner war einmal mehr einer der entscheidenden Faktoren. Am Schluss resultierte ein 33:28-Sieg über den HBC West. Die gesamte Mannschaft des TV Solothurn hat sich diesen Sieg und die Tabellenspitze sehr verdient.

Der TV Solothurn dankt allen Zuschauern, die für eine unglaubliche Atmosphäre während dem Spiel gesorgt haben. Hoffentlich werden die Solothurner am 05.11.2014 um 20:15 Uhr im Cupspiel gegen den HC Kriens-Luzern von Handballfreunden von nah und fern im CIS Solothurn unterstützt.

Am 09.11.2014 um 17.00 Uhr findet das nächste Meisterschaftsspiel gegen den BSV Bern-Muri 2 im CIS Solothurn statt.