Schiesssport

Der Solothurner Nachwuchs zeigte sein Können mit dem Gewehr über 50 m

An den Nachwuchsfinals Gewehr 50m des SOSV nahmen über 90 Junioren und 16 Gruppen teil. Die sehr spannenden Wettkämpfe wurden von ihren Trainern und oft auch ihren Eltern mit grossem Interesse verfolgt.

Als Sieger in den einzelnen Kategorien konnten sich feiern lassen: Bekim Selimi (Oensingen), Adrian Erbse (Selzach-Altreu), Kevin Moser (Subingen-Deitingen) und Noemi Stalder (Gretzenbach) sowie wie im Vorjahr die Gruppe von Subingen-Deitingen.

Während am Samstag bei den Einzelwettkämpfen die noch jugendlichen Schützinnen und Schützen mit Wind, Belichtungswechsel und vor allem sehr kühlen Temperaturen zusätzlich gefordert wurden, waren am Sonntag bei den Gruppenwettkämpfen doch die Verhältnisse etwas besser. Doch wie Ressortleiter Pascal Gschwind, der sehr kompetent die Wettkämpfe mit seinem Team durchführte, erwähnte, tat dies dem Ehrgeiz der Junioren keinen Abbruch.

Dass diese Verhältnisse sich jedoch auf die erzielten Resultate auswirkten, ist verständlich. Auch Abteilungsleiter Rolf Kaiser zeigte sich sehr zufrieden, konnte doch die Beteiligung gesteigert werden. Wichtig ist für ihn, all diesen Teilnehmern einen kantonalen Final anbieten zu können, welcher eine weitere Erfahrung für diese in ihrer Sportkarriere darstellt. Er benutzte anlässlich der Rangverkündungen auch die Gelegenheit, auf die Angebote des SOSV wie beispielsweise das kantonale Förderkader hinzuweisen und dankte auch allen Trainern und Eltern für ihr Engagement.

Selimi triumphiert in der Kategorie B

In der Kat. B (U13/U15, liegend-aufgelegt, ohne Lizenz) erzielte Bekim Selimi (Oensingen) gute 192 Punkte und siegte vor Romy Waeber (Hofstetten-Flüh) und Larisa Donatiello (Gretzenbach), welche beide 190 Punkte totalisierten. Da diese beiden zudem gleichviele Zehner und Innenzehner erzielten, entschied am Schluss das Geburtsdatum über Silber und Bronce.

Erbse siegt in der Kategorie B1

Mit sehr guten 188 Punkten siegte in der Kat. B1 (U13/U15/U17, liegend-frei, ohne Lizenz) Adrian Erbse (Selzach-Altreu) deutlich und gewann damit die Goldmedaille. Silber ging an Alexander von Arx (Trimbach, 184 Pkt.) und Bronce an Michael Obrist (Winistorf, 183 Pkt.).

Moser gewinnt in der Kategorie A

In der Kat. A (U13/U15/U17, mit Lizenz) führte vor dem Final Gina Gyger (Winistorf), welche mit 193 Punkten klar die Beste war. Diese Qualifikationsrunde zeigte wegen den knappen Differenzen an, dass ein spannender Final zu erwarten war, lagen doch alle anderen Resultate zwischen 185-189 Punkten. Und dieser Final brachte einige Rangverschiebungen. So forderte Kevin Moser (Subingen-Deitingen), der in der Qualifikation 187 Pkt. erreicht hatte, Gyger bis zum letzten Schuss. Moser siegte mit 240.8 Pkt. und holte sich damit die Goldmedaille. Somit ging Silber an Gyger, während Anna Eggli (Biezwil) sich über die Broncemedaille freuen konnte.

Stalder siegt in der Kategorie A1

Auch in der Kat. A1 (U19/U21, mit Lizenz) erreichte die Führende Noemi Stalder (Gretzenbach) in der Qualifikation 193 Punkte und war damit ebenfalls die einzige, welche über 190 Punkte erzielte. Souverän absolvierte sie dann den Final und schloss diesen mit 240.7 Pkt. als Spitzenreiterin und somit Gewinnerin der Goldmedaille ab. Christoph Hodel (Wangen), der als letzter die Finalqualifikation mit 183 Punkte schaffte, steigerte sich nach einem schwachen Finalstart und platzierte sich am Schluss auf den 2. Rang vor Dominik Affolter (Winistorf), der glänzend in den Final gestartet war, jedoch dann etwas nachliess.

Quartet von Winistorf gewinnt Gruppenwettkampf

Am Sonntag fand dann als Abschluss dieser Nachwuchswettkämpfe der Gruppenwettkampf statt. Dank ausgeglichenen, guten Leistungen gewann das Quartett von Winistorf (Affolter Dominik, Kaufmann Tim, Gyger Gina, Kaufmann Tina) mit 761 Punkten deutlich. Biezwil (Eggli Nina, Moser Daniel, Eggli Anna, Moser Stefan) folgte auf dem 2. Rang. Auf den beiden folgenden Rängen klassierten sich punktgleich die Gruppen von Selzach-Altreu (Spycher Leila, Erbse Adrian, Schild Anna, Blülle Talisa) und Hofstetten-Flüh (Thürng Paul, Waeber Léonie, Schumacher Romina, Waeber Romy), wobei auf Grund der Rangkriterien Selzach-Altreu den 3. Rang belegte.                    

Ranglisten-Auszüge

Einzelranglisten:

Kategorie A: 1. Moser Kevin (Subingen-Deitingen) 240.8 (187); 2. Gyger Gina (Winistorf) 239.8 (193); 3. Eggli Anna (Biezwil) 219.9 (189); 4. Thüring Paul (Hofstetten-Flüh) 197.7 (187); 5. Kaufmann Tina (Winistorf) 173.7 (188); 6. Gobet Thyerri (Subingen-Deitingen) 152.9 (185); 7. Allemann Raphael (Aedermannsdorf-Herbetswil) 133.4 (187); 8. Eggli Nina (Biezwil) 114.8 (186);

Kategorie A1: 1. Stalder Noemi (Gretzenbach) 240.7 (193); 2. Hodel Christoph (Wangen) 236.8 (183); 3. Affolter Dominik (Winistorf) 216 (185); 4. Büttler Manuel (Trimbach) 195.4 (189); 5. Kaufmann Tim (Winistorf) 174.2 (189); 6. Zumbihl Muriel (Wangen) 153.3 (189); 7. Criblez Sven (Biberist) 132.1 (184); 8. Häni Rino (Bellach) 112.1 (187);

Kategorie B: 1. Selimi Bekim (Oensingen) 192; 2. Waeber Romy (Hofstetten-Flüh) 190; 3. Donatiello Larisa (Gretzenbach) 190; 4. Schumacher Romina (Hofstetten-Flüh) 189; 5. Meier Noel (Obergösgen) 189; 6. Cartier Fabrice (Gretzenbach) 186; 7. Kofmel David (Subingen-Deitingen) 185; 8. Lack Silvan (Obergösgen) 185;

Kategorie B1: 1. Erbse Adrian (Selzach Altreu) 188; 2. von Arx Alexander (Trimbach) 184; 3. Obrist Michael (Winistorf) 183; 4. Maric Sebastian (Subingen-Deitingen) 182; 5. Borner Roger (Subingen-Deitingen) 181; 6. Candoni Marc (Riedholz-Feldbrunnen) 176; 7. Fischer Christian (Subingen-Deitingen) 175; 8. Rudolf Thomas (Oensingen) 173.

Gruppenrangliste:

1. Winistorf 1 (Affolter Domink, Kaufmann Tim, Gyger Gina, Kaufmann Tina) 761; 2. Biezwil (Eggli Nina, Moser Daniel, Eggli Anna, Moser Stefan) 755; 3. Selzach-Altreu 1 (Spycher Leila, Erbse Adrian, Schild Anna, Blülle Talisa) 752; 4. Hofstetten-Flüh 1 (Thürng Paul, Waeber Léonie, Schumacher Romina, Waeber Romy) 752; 5. Subingen - Deitingen 2 (Gobet Thierry, Moser Kevin, Maric Sebastian, Borner Dominik)748; 6. SPWbO 1 (Zumbihl Muriel, Imboden Michael, Rauber Natascha, Wassmer Nick) 748; 7. Winistorf 2 (Bundi Luca, Obrst Michael, Aeschbach Emmanuel, Damas Rafael) 740; 8. Selzach-Altreu 2 (Häni Rino, Dufng Beni, Blülle Ricco, Lüthy Alan) 731.

Meistgesehen

Artboard 1