Golf

Der Nachwuchs weckt Hoffnungen

Tamara Scheidegger hat noch alle Chancen, am Finalturnier eine Medaille zu gewinnen.

Tamara Scheidegger hat noch alle Chancen, am Finalturnier eine Medaille zu gewinnen.

Zwei Tage hochstehender Sport im Limpachtäli mit den 60 Top-Junioren der Schweiz. Lokalmatadorin und Schweizer Meisterin Tamara Scheidegger belegte den vierten Rang.

Am vergangenen Wochenende mussten sich die aktiven Mitglieder des Golf Clubs Limpachtal etwas in Geduld üben: Der Golfplatz in Aetingen gehörte ganz den 60 besten Schweizer Juniorinnen und Junioren, die das zweitletzte Turnier im Rahmen der Junior Tour 2012 bestritten. Dabei zeigte sich, dass die beiden Solothurner Golfklubs Limpachtal und Wylihof sehr gute Nachwuchsförderung betreiben.

Es hat sich herumgesprochen: Die Stimmung beim Golf Club Limpachtal ist immer sehr herzlich und angenehm. Beim Wetter sah das phasenweise dieses Wochenende etwas anders aus. Trotz Sturm und Regen legte der Lausanner Sasha Wortelboer zum Start am Samstag eine sensationelle 68-er Runde hin und übernahm mit fünf Schlägen Vorsprung die Führung.

Dann liess er aber mit enttäuschenden 79 Schlägen das Feld wieder aufrücken. Der Lausanner Patrick Monnay war der konstanteste Spieler des Turniers, und so kam es zum Abschluss noch zu einem Stechen zwischen den beiden. Da packte dann Wortelboer wieder sein bestes Golf aus, und so gewann er das Turnier doch noch. Nur zwei Schläge dahinter belegte Joël Kay Lenz vom Golf Club Wylihof den ausgezeichneten dritten Schlussrang. Der Limpachtaler Rémy Meyer verbesserte sich mit einer starken 74-er Schlussrunde noch auf den fünften Platz.

Der Golf Club darf wieder hoffen

Nach der ersten von drei Runden lag bei den Frauen die amtierende Schweizer Meisterin Tamara Scheidegger mit nur einem Schlag Rückstand auf die führenden auf Rang drei. Mit konstant guten Leistungen arbeitete sich die Limpachtalerin in der Runde zwei sogar auf den zweiten Platz vor.

Am Ende reichte es aber nicht ganz auf das Podest: Mit einer 77-er Runde zum Abschluss fiel sie noch ganz knapp auf den vierten Rang zurück. Nach Steven Walther, der den Junior Tour Event vor drei Jahren gewann, darf der Golf Club Limpachtal also wieder hoffen. Vor dem Finalturnier in Lavaux (13./14. Oktober, Top 12 bei den Frauen, Top 24 bei den Männern) hat Tamara Scheidegger immer noch alle Chancen, diese Tour mit dem Gewinn einer Medaille abzuschliessen.

«Wir sind stolz auf unsere guten Juniorinnen und Junioren», sagte André Glauser, Geschäftsführer des Golf Clubs Limpachtal.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1