Fussball
Der FC Solothurn verlängert den Vertrag mit Trainer Aziz Sayilir

Der Klub FC Solothurn verlängert den Vertrag mit Trainer Aziz Sayilir auf noch unbestimmte Zeit. Der 40-Jährige hatte die Solothurner seit März betreut.

Drucken
Teilen
FCS-Coach Aziz Sayilir und Sportchef Erhard Lüthi

FCS-Coach Aziz Sayilir und Sportchef Erhard Lüthi

ZVG

Der FC Solothurn hat am Donnerstagnachmittag in einer Medienmitteilung bekannt gegeben, dass der Verein auch in Zukunft mit Aziz Sayilir als Chefcoach der ersten Mannschaft zusammenarbeiten will. Der 40-Jährige unterzeichnete heute Donnerstag im Beisein von Sportchef Erhard Lüthi seinen neuen Vertrag.

Dieser läuft ab dem 1. Juli für eine unbestimmte Dauer. Der in Rothrist wohnhafte Schweiz-Türkische Doppelbürger Sayilir hatte die erste Mannschaft des FC Solothurn im März übernommen und sie vor dem Abstieg gerettet. Unter seiner Leitung holten die Solothurner in neun Meisterschaftsspielen 19 Punkte und beendeten die Saison auf dem 8. Rang.

Weiter teilte der Verein mit, dass im Hinblick auf die kommende Saison der Vertrag mit 11 Spielern des letztjährigen Kaders verlängert wurde. Zusätzlich stossen Sascha Stauffer von Grenchen, sowie vier Junioren aus der FCS-Coca Cola Junior League A zur ersten Mannschaft.