Fussball 2. Liga

Der FC Lommiswil ist wieder top

Jubel bei den Lommiswilern über die Tabellenführung.

Jubel bei den Lommiswilern über die Tabellenführung.

Das Team von Trainer Lukas Ebel gewinnt mit 3:1 gegen den FC Härkingen und löst den FC Iliria wieder als Leader der 2. Liga ab.

Im Nachholspiel der neunten Runde feierte der FC Lommiswil am Mittwochabend seinen fünften Sieg in Folge. Philipp Dornbierer erzielte im Heimspiel gegen den FC Härkingen bereits in der sechsten Minute das Führungstor für die Lommiswiler. Auf Härkingens Ausgleich durch Chris Rauber nach gut zwanzig Minuten hatte das Team von Trainer Lukas Ebel die passende Antwort bereit: Lars Herzog traf in der 29. Minute zur neuerlichen Führung für das Heimteam. Schliesslich war es FCL-Goalgetter Niklas Urosevic, der die Partie in der 69. Minute mit seinem neunten Saisontor entschied. Lommiswil liegt damit wieder punktgleich mit dem FC Iliria an der Tabellenspitze der 2. Liga, hat aber aufgrund der deutlich geringeren Anzahl an Strafpunkten die Nase vorne. Am Samstag empfängt das Überraschungsteam der laufenden Saison den FC Klus/Balsthal zum zweitletzten Spiel der Vorrunde.

Im zweiten Nachholspiel vom Mittwochabend, die Affiche hätte eigentlich im Zuge des achten Spieltags stattfinden sollen, gingen der FC Biberist und der FC Subingen mit einem 1:1-Unentschieden auseinander. Leonardo Baschung brachte die Subinger in der 75. Minute in Front, Roman Rüegsegger egalisierte den Spielstand in der 83. Minute wieder. Biberist liegt damit weiter auf dem sechsten Tabellenrang, direkt dahinter, mit einem Punkt weniger auf dem Konto, folgt der FC Subingen.

Autor

Raphael Wermelinger

Raphael Wermelinger

Meistgesehen

Artboard 1