Fussball
Der FC Grenchen verliert das Derby gegen Dulliken mit 0:2

Keine Punkte trotz guter Leistung für den FC Grenchen. Man unterliegt im Derby auswärts gegen den FC Dulliken mit 0:2 (0:1). Für die Dulliker trafen Bisevac und Hasani.

Daniel Martiny
Drucken
Teilen
Der FC Grenchen verliert in Dulliken mit 0:2.

Der FC Grenchen verliert in Dulliken mit 0:2.

Hans Peter Schläfli

Der FC Grenchen hat seine Auswärtspartie beim favorisierten FC Dulliken mit 0:2 verloren. Auch wenn die Gastgeber vorerst zweimal nur die Torumrandung trafen, vermochten die Uhrenstädter stets dagegen zu halten und auch offensiv einige Akzente zu setzen.

Und trotzdem schien es nur eine Frage der Zeit, bis der Favorit in Führung gehen sollte. Dies geschah nach einer guten halben Stunde und einem schnellen Vorstoss über die Flügel. Nebst diesen Aktonen eröffneten sich beiden Mannschaften kaum weitere Torhancen.

Viel besser und sehr druckvoll in die zweite Halbzeit startete überraschend eindeutig der FC Grenchen. Gleich zweimal vergab Fabrizio Laus den möglichen Ausgleich. Vier Eckbälle zu Gunsten des FCG ergaben weitere Torchancen. Conde und Schwaller verpassten aus dem Spiel heraus knapp.

Dulliken hatte bis kurz vor Schluss keine einzge Torchance mehr. Erst in den Schussminuten, als Grenchen sein Heil total in der Offensive suchte, fiel in der 86. Minute das entscheidende 2:0. Erneut reist der FC Grenchen ohne Punkte, aber mit erhobenem Haupt nach Hause. Ein Puntgewinn wäre absolut verdient gewesen.

Dulliken - Grenchen 2:0 (1:0)

Ey. - 70 Zuschauer. - SR Bohren.
Tore: 32. Bisevac 1:0. 86. Hasani 2:0.
Grenchen: Leuenberger; Schlatter, Schmid, Schwaller, Fetjia; Conde (87. Emch), Lekeufack, Benguigue (84. Sutter), Loundou; Laus (91. Haring), Caroli.
Bemerkungen: Grenchen ohne Ekoman (gesperrt), Pozan, Alimusaj, Tchoukouli, Krstic, Krüttli, Flury (alle verletzt). 3./15./75. Lattenschüsse Dulliken.