NLB-Eishockey
Der EHC Olten verpflichtet Verteidiger Joel Fröhlicher

Joel Fröhlicher wechselt vom EHC Basel zum EHC Olten. Der 34-jährige Verteidiger weist eine Erfahrung von bislang 359 NLA- sowie 444 NLB-Spielen auf. Fröhlicher bestritt in den Playoffs bereits zwei Spiele für die Oltner.

Silvan Hartmann
Merken
Drucken
Teilen
Verteidiger Joël Fröhlicher, der in der abgeschlossenen Saison bereits einige Spiele für den EHCO bestritt, wechselt fix zu den Oltern.

Verteidiger Joël Fröhlicher, der in der abgeschlossenen Saison bereits einige Spiele für den EHCO bestritt, wechselt fix zu den Oltern.

Hansruedi Aeschbacher

Nach seinem kurzen Gastspiel in den diesjährigen Playoffs mit dem EHC Olten wird der Solothurner Joël Fröhlicher in der kommenden Saison zur Oltner Stammkraft: Der stämmige Verteidiger (187cm, 95kg) verlässt seinen bisherigen Club, den Erstligisten EHC Basel; der weiterlaufende Vertrag wurde aufgelöst.

Beim EHC Olten hat Fröhlicher einen Einjahresvertrag plus Option auf eine zweite Saison unterzeichnet.

Vor seinem Wechsel nach Basel während der Saison 16/17 stand der 34-Jährige zuletzt für Langenthal, Lausanne und Biel im Einsatz. Insgesamt bringt es Fröhlicher bislang auf 359 NLA- und 444 NLB-Spiele.

Fröhlicher: "Es freut mich, dass ich mich jetzt auch eine Powermaus nennen darf! Und ich freue mich, die hochgesteckten Ziele von Olten zu verfolgen und aktiv mitzuwirken!"

Auch beim EHC Olten freut man sich: "Mit dieser Verpflichtung gewinnt die Oltner Defensive weiter an Erfahrung sowie viel Wucht und Temperament", lässt der Verein verlauten.

Die Kaderplanungen für die kommende Saison seien somit weit fortgeschritten und auch sonst richte der Klub seinen Blick gezielt nach vorne, heisst es weiter. "Die Analyse der verkorksten Saison ist grösstenteils abgeschlossen, im Fokus stehen nun die kommenden Herausforderungen, die mit frischem Wind und Elan angegangen werden."