Transfer

Der EHC Olten verpflichtet Ex-NLA-Spieler Alban Rexha vom EHC Chur

Alban Rexha im Dress von Martigny

Alban Rexha im Dress von Martigny

Der EHC Olten gibt nach dem Transfer von Daniel Eigenmann einen weiteren Zuzug bekannt: Der ehemalige NL-Spieler Alban Rexha wechselt per nächste Saison von Chur zum EHCO. Er hat einen Einjahresvertrag plus Option unterzeichnet.

Der EHC Olten verpflichtet per nächste Saison Alban Rexha von MySports-League-Klub Chur. Dort hat er in der laufenden Saison in bislang 20 Spielen 36 Punkte gesammelt und ist damit Liga-Topskorer.

Der Linksschütze hat beim EHC Olten einen Einjahresvertrag plus Option unterschrieben.

Alban Rexha an der Scheibe in einem NLA-Spiel zwischen den SCL Tigers und den ZSC Lions.

Alban Rexha an der Scheibe in einem NLA-Spiel zwischen den SCL Tigers und den ZSC Lions.

Rexha, 182cm gross und 84kg schwer, gilt als Kämpfer, der sich nicht zu schade ist, auch aufopfernde Teamarbeit zu verrichten. Der 25-jährige Center hat in seiner Karriere bislang 91 Spiele auf höchstem Niveau für die SCL Tigers bestritten.

Rexha war bei den Langnauern bereits im Jahr 2015 Spieler des heutigen EHCO-Trainers Bengt-Ake Gustafsson und war damit auch einen Teil des Teams, welches den EHC Olten im NLB-Playofffinal im siebten Spiel ausgeschaltet hatte.

Alban Rexha (links) war ein Teil des Langnauer Teams im NLB-Playofffinal zwischen dem EHC Olten und den SCL Tigers.

Alban Rexha (links) war ein Teil des Langnauer Teams im NLB-Playofffinal zwischen dem EHC Olten und den SCL Tigers.

«Ein positiver Typ, der das Team bereichern wird»

Nachdem Rexha wegen eines Kreuzbandrisses einen herben Rückschlag in seiner Karriere hinnehmen musste, wechselte er 2015 zu Martigny. Nach dessen Konkurs will er in dieser Saison bei Chur seine Eishockeykarriere neu lancieren. 

«Alban hatte mit Verletzungen viel Pech in seiner Karriere. Die Gespräche mit ihm haben uns beeindruckt. Mit seinem starken Charakter wird er unser Team bereichern - ein sehr positiver Typ! Es ist beeindruckend, zu sehen, wie Alban in seiner Karriere nach einer Verletzung einen Schritt retour ging, um dann zwei nach vorne zu machen. Wir wollen ihm eine Chance geben, sich im Spitzensport wieder zu etablieren. Er hat bewiesen, dass er auf hohem Niveau Eishockey spielen kann», sagt EHCO-Geschäftsführer Peter Rötheli und ergänzt: «Alban hat uns nicht nur mit seinen Fähigkeiten überzeugt, sondern auch mit seiner unbändigen Leidenschaft und seinem Charakter. Er passt ideal zu unserem Team und unserer Strategie.»

Alban Rexha steht im Übrigen auch für ein Stück Schweizer Eishockey-Geschichte: Als 18-jähriger Stürmer der SCL Tigers hatte er als erster Eishockeyspieler mit Wurzeln im Kosovo ein NLA-Tor erzielt.

Alban Rexha als U20-Nationalspieler im Jahr 2011

Alban Rexha als U20-Nationalspieler im Jahr 2011

Meistgesehen

Artboard 1