Eishockey

Der EHC Olten ist auf der Suche nach einem neuen Trainer

Dan Ratushny: Reisende soll man nicht aufhalten.  Bruno Kissling

Dan Ratushny: Reisende soll man nicht aufhalten. Bruno Kissling

Die Mitteilung, dass EHCO-Trainer Dan Ratushny den Verein in Richtung Straubing in die DEL verlässt, hat eingeschlagen wie eine Bombe – und zwar nicht nur in Olten selber.

Der Abgang des Kanadiers Dan Ratushny muss rasend schnell die Runde gemacht haben: «Bereits fünf Minuten nach Bekanntwerden von Ratushnys Abgang haben wir die erste Anfrage eines Trainer-Agenten erhalten», so ein ungläubiger Peter Rötheli, und auch in den Stunden danach seien die Bewerbungen quasi im 5-Minuten-Takt eingegangen. «Mittlerweile stehen wir bestimmt bei 40 Anfragen», so der EHCO-Geschäftsführer gestern kurz vor Mittag.

«Es wird keinen Schnellschuss geben»

Es werde aber ganz sicher nichts überstürzt: «Es ist eine sehr wichtige Entscheidung, es wird keinen Schnellschuss geben.» Rötheli kann sich durchaus vorstellen, wie schon bei Ratushny erneut auf einen unbekannten Trainer zu setzen. «Wir verfolgten in den letzten Jahren tatsächlich diese Philosophie. Das soll aber nicht als Voraussetzung angesehen werden, es kann durchaus auch ein ‹Gestandener› unserem Anforderungsprofil entsprechen.» Man will den eingeschlagenen Weg weitergehen und den Zuschauern attraktives Eishockey bieten. «Unsere Mannschaft ist für offensives Hockey ausgelegt», hält Rötheli fest, «daran muss der Neue festhalten. Er muss aber auch charakterlich zum Team passen.»

Die Mannschaft sei ebenso überrascht von Ratushnys Abgang wie die Clubführung. Das Verhältnis zu den Spielern, aber auch jenes zu seinem Assistenten Richard Stucki sowie zur Vereinsführung werde er sicher vermissen, gestand Dan Ratushny. «Ich war die letzten beiden Jahre in Olten, mein ganzes Leben spielte sich hier ab.» Nun nimmt der 40-jährige Kanadier die Herausforderung in der DEL wahr. «Die Chance, den Schritt in eine der Top-Ligen zu schaffen, musste ich einfach packen.»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1