Der EHC Olten feierte gestern mit dem 4:1 gegen La Chaux-de-Fonds den 22. Sieg in dieser Saison. Aber auch neben dem Eis kann der überlegenen Tabellenführer der NLB einen Erfolg verbuchen. Die beiden Kanadier Shayne Wiebe und und Justin Feser haben ihre Verträge mit dem EHCO vorzeitig um zwei Jahre verlängert. In dieser Saison buchten Wiebe (20 Tore, 28 Assists) und Feser (19 Tore, 19 Assists) zusammen schon 86 Skorerpunkte für Olten.