Beachvolleyball

Daniel Vega: Zuerst ein Verlierer, am Schluss der Gewinner

Das Siegerpodest bei den Frauen B1 am Beachturnier in Olten.

Das Siegerpodest bei den Frauen B1 am Beachturnier in Olten.

Am Beachvolleyball-Turnier in Olten standen Solothurner Spielerinnen und Spieler auf dem Podest. Der Oltner Daniel Vega gewann das Turnier via Verlierer-Tableaux, das Duo Simone Vetter und Zora Klein unterlag erst im Final.

Bericht Turnierwochenende (16./17.05.15) in Olten

Bei den Frauen konnten sich die beiden Finalteams Simone Vetter (Binningen)/Zora Klein (Kölliken) und Naemi Rubeli (Niedergösgen)/Martina Hauser (Wettingen)  ohne Satzverlust bis zum Endspiel durchsetzen. Rubeli und Hauser konnten im dritten Satz ihr Spiel konstanter durchziehen und somit standen mit dem Team Vetter und Klein doch noch zwei Mitglieder des lokalen Badibeachclubs als zweitplatzierte auf dem Podest.

Im Gegensatz zu dem Team Fabian Bigger (Zürich)/Thomas Schatzmann (Winterthur), welches souverän nach drei gewonnenen Spielen im Finale stand, mussten ihre Finalgegner Daniel Vega (Olten)/Marcel Sharma (Luzern) über die Verliererseite des Tableaus das Finalspiel erreichen. Dort angekommen setzten sie sich über drei Sätze durch und somit stand mit Daniel Vega, als Teil des Gewinnerteams, ein Oltner ganz oben auf dem Podest.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1