Ladies Open Biel
Comedy am Finaltag: Marco Rima tritt am Ladies Open in Biel gegen Martina Hingis an

Am Final-Sonntag, dem 16. April, gilt es für die zwei besten Doppelpaarungen und die beiden besten Einzel-Spielerinnen des WTA-Turniers Ladies Open Biel Bienne ernst. Dazwischen aber gibt’s noch was zu lachen: wenn Tennisfan und Komiker Marco Rima Martina Hingis herausfordert.

Ladies Open Biel
Drucken
Teilen
Wird wohl auch am Finaltag etwas zu lachen haben: Martina Hingis.

Wird wohl auch am Finaltag etwas zu lachen haben: Martina Hingis.

KEYSTONE/AP/CHARLES KRUPA

Der Schweizer Kabarettist und Schauspieler hat schon mit Tennis-Grössen wie Boris Becker, Henri Leconte, Yannick Noah oder Tim Henman zum Spass um die gelben Filzbälle gekämpft – und dabei durchaus grosses Balltalent bewiesen.

Wie sich der Hobbyspieler gegen die berühmteste Tennisspielerin der Nation wohl schlagen wird? «Im Leben bin ich ein Gentleman, auf dem Platz kenne ich keine Gnade. Martina wird sich an meinem Slice die Zähne ausbeissen», sagt Marco Rima mit einem Augenzwinkern. Wie erfolgreich er sein Vorhaben in die Tat umsetzen wird, können die Final-Besucher des neuen Bieler WTA-Turniers bezeugen.

Zudem wird noch ein Überraschungsgast vor Ort in der frisch eingeweihten Swiss Tennis Arena sein. Darauf freut sich auch die bekanntlich mit viel Spielwitz gesegnete Martina Hingis: «Wortgewandt ist Marco Rima auf jeden Fall – nun bin ich gespannt, wie schlagfertig er mit dem Racket ist!»

Schweizer Aushängeschilder in Biel

Der Showmatch mit dem Schweizer Comedy-Star läutet den finalen Höhepunkt einer Woche ein, die mit den Aushängeschildern Vikorija Golubic, Belinda Bencic, Nachwuchstalent Rekeba Masarova und Doppel-Ass Hingis schon ab Turnierstart am 8. April ein Schweizer Tennis-Highlight zu sein verspricht.

Die Heimstars werden sich unter 25 Top-100-Vertreterinnen – inklusive der aktuellen Weltnummer 18 Kiki Mladenovic (Fr) – in einem internationalen Elite-Feld behaupten müssen.