Kanu
Chantal Abgottspon holt Silbermedaille im EM-Sprint

Die junge Solothurnerin Chantal Abgottspon überzeugt weiter. Nach dem ersten Lauf lag sie im Zwischenklassement noch an vierter Stelle, fuhr aber den zweiten Lauf optimal und konnte sich auf den zweiten Rang vorkämpfen.

Merken
Drucken
Teilen
Chantal Abgottspon

Chantal Abgottspon

Stefan Muntsch

Das Schweizer Kanu-Frauenteam fährt an den Europameisterschaften im serbischen Kraljevo von Erfolg zu Erfolg. Nach dem EM-Titel über die lange Distanz am Mittwoch und der Teammedaille vom Donnerstag, holte sich die junge Solothurnerin Chantal Abgottspon die Silbermedaille im Sprintwettbewerb. Nach dem ersten Lauf lag sie im Zwischenklassement noch an vierter Stelle, fuhr aber den zweiten Lauf optimal und konnte sich auf den zweiten Rang vorkämpfen.

Mit dem neunten EM-Rang über die klassische Distanz deutete Chantal Abgottspon am Mittwoch bereits an, dass sie sich in einer ausgezeichneten Form befindet. Mit dem Gewinn des Vize-Europameister-Titels folgte jetzt quasi die Krönung.

Chantal Abgottspon ist damit seit langer Zeit die erste Fahrerin, die ausser der Serienmeisterin Sabine Eichenberger, eine Einzelmedaille in der Elitekategorie für den Schweizerischen Kanuverband holt. (pd)